Videostreaming-Dienst

Disney+ lässt sich nicht mehr kostenlos testen

Wer mit dem Streaming-Dienst Disney+ liebäugelt, muss nun direkt ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Eine Gratis-Testphase wird nicht mehr gewährt.

Jörg Schamberg, 19.06.2020, 11:12 Uhr
Disney+ Logo© Walt Disney

Seit März 2020 ist Disney+, der Videostreaming-Dienst des Disney-Konzerns, in Deutschland verfügbar. Bislang konnten Neukunden das Angebot sieben Tage lang kostenlos testen und sich einen Überblick über die Inhalte verschaffen. Der Hinweis auf eine Gratis-Phase ist inzwischen auf der Webseite von Disney+ verschwunden.

Disney+ Abo ohne Gratis-Probemöglichkeit

Damit zahlen Neukunden je nach gewähltem Tarif entweder direkt 6,99 Euro pro Monat bei der monatlich kündbaren Variante oder einmalig 69,99 Euro für das unter dem Strich rund 15 Prozent günstigere Jahres-Abo. Abonnenten haben Zugriff auf Filme und Serien von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic.

Der Schritt von Disney+ ist im Vergleich mit der Konkurrenz eher ungewöhnlich. Sowohl Netflix als auch Amazons Dienst Prime Video gewähren Neukunden eine kostenlose Testmöglichkeit für einen Zeitraum von 30 Tagen.

Angebot von Disney+ Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang