News

DiscoSURF: Mobiles Internet zum Sparpreis

Der eteleon-Discounter DiscoSURF bietet mobiles Internet für unter 10 Euro im Monat. Telefonieren ist jedoch nicht mit dabei, wohl aber Surfen mit 7,2 Megabit pro Sekunde bis zu 500 Megabyte und mehr. Einen Surfstick gibt es gegen Aufpreis.

26.10.2010, 13:08 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Mobiles Internet für weniger als zehn Euro pro Monat verspricht der Mobilfunk-Discounter discoSURF von eteleon. Er geht mit zwei neuen Tarifen im o2-Netz an den Start, die sich an Gelegenheitsnutzer richten. Beide kommen mit einmonatiger Laufzeit und ohne Versandkosten aus. Nutzer sollten aber bedenken, dass die Flatrate keine Telefonkosten abdeckt. SMS werden mit 19 Cent pro Stück abgerechnet

7,95 Euro für HSDPA-Surfen

Mit dem Tarif "discoSurf-S" sind die Nutzer für für 7,95 Euro monatlich mobil im Netz unterwegs. Bis zu einem Datenvolumen von 500 Megabyte beträgt die maximale Bandbreite bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s), also HSDPA-Qualität. Ist das Inklusiv-Datenvolumen erreicht, wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Das zweite Angebot "discoSurf M" bietet ähnliche Leistungen, bringt aber bis zu 1 Gigabyte Datenvolumen für 9,95 Euro pro Monat mit. Hinzu kommt bei beiden Tarifen eine Anschlussgebühr von 24,95 Euro. Optional zum Preis von 39,95 Euro bestellbar ist zudem der UMTS-Surfstick "XSStickP14" von 4G Systems.

Beide Tarife lassen sich ab sofort im Internet unter www.discosurf.de buchen. Bezahlt wird per Lastschrift.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang