Android-Verteilung

Diese Android-Version ist im August am weitesten verbreitet

Kann das aktuelle Android 7 Nougat Anfang August endlich stärker zulegen? Wie schlagen sich die Vorgänger-Version Android 6.0 Marshmallow und die älteren Android-Versionen? Die aktuelle Google-Statistik gibt Antworten.

Jörg Schamberg, 09.08.2017, 11:27 Uhr
Handy mit Android© georgejmclittle / Fotolia.com / i12 GmbH

Mountain View – Google hat wieder aktuelle Zahlen zur Verbreitung seiner verschiedenen Android-Versionen vorgelegt. Ausgewertet wurden die Besuche von Android-Geräten im Google Play Store innerhalb von sieben Tagen bis einschließlich 8. August 2017. Demnach können sowohl Android 7 Nougat als auch der Vorgänger Android 6 Marshmallow weiter zulegen.

Android 6.0 Marshmallow bleibt Spitzenreiter

Android 7.0 Nougat findet sich Anfang August auf 12,3 Prozent (+ 1,7 Prozent) der Android-Geräte, Android 7.1 kann die 1-Prozent-Marke knacken und kommt auf eine Verbreitung von 1,2 Prozent (+ 0,3 Prozent). Die seit rund einem Jahr erhältliche aktuelle Android-Version 7 Nougat kommt derzeit zusammen auf 13,5 Prozent. Es geht zwar weiter aufwärts, allerdings in relativ gemächlichem Tempo.

Android 6.0 Marshmallow ist nun auf 32,3 Prozent (+ 0,5 Prozent) aller Android-Geräte im Einsatz. Damit bleibt Marshmallow weiterhin die aktuell meistgenutzte Android-Variante. Alle älteren Android-Versionen verlieren Marktanteile. Google gibt für Android 5.0 und 5.1 Lollipop insgesamt 29,2 Prozent (- 0,9 Prozent) an. Android 4.4 KitKat sackt um 1,1 Prozent auf 16 Prozent ab. Android 4.1 bis 4.3 Jelly Bean ist Anfang August noch auf insgesamt 7,6 Prozent (- 0,5 Prozent) der Android-Geräte installiert. Die noch älteren Versionen Ice Cream Sandwich (4.0.3-4.0.4) und Gingerbread (2.3.3-2.3.7) bleiben mit jeweils 0,7 Prozent unverändert zum Vormonat.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang