News

Die digitale Adresse in Österreich für 3,49 Euro

Seit 1. Mai bietet ISSP eine .at-Domain für 3,49 Euro im ersten Jahr. Danach wird es allerdings teurer.

09.05.2006, 18:08 Uhr
Internet© Victoria / Fotolia.com

Seit dem 1. Mai bietet der österreichische Hoster ISSP die .at-Domain des Verlangens für nicht mal 3,50 Euro. Doch bereits im zweiten Jahr kostet die eigene Webadresse aus Österreich schon fast das Sechsfache.
Nur ein Jahr billig
Für 3,49 Euro im ersten Jahr erhält der Kunde neben der Domain auch fünf Mailadressen, eine kostenlose Webweiterleitung und einen Nameserver. Ab dem zweiten Jahr kostet die Domain dann 19,90 Euro. Eine Kündigung muss spätestens zwei Monate vor Ablauf der aktuellen Abrechnungsperiode beim Hoster eingehen. Das Angebot ist limitiert und läuft am 30. Juni dieses Jahres aus. Domaintransfers können das Angebot nicht in Anspruch nehmen - es gilt nur für Neuregistrierungen.
Österreich für alle
Der Geschäftsführer Martin Szongott hat dabei eine "Vision": "Jeder hat das Recht, kostengünstig seine eigene Adresse im Internet zu registrieren. Die Domains sind ein Allgemeingut und gehören uns allen." Wer sich dieser "Vision" anschliessen mag, findet die Registrierungsmöglichkeiten auf der Homepage von ISSP.

(Stephan Humer)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang