News

Die Bahn will mehr WLAN

Das WLAN-Angebot soll sowohl in Zügen als auch Bahnhöfen ausgebaut werden. Partner ist und bleibt T-Mobile.

20.03.2006, 15:26 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Die Bahn plant zusammen mit Partner T-Mobile den Ausbau zahlreicher Züge und Bahnhöfe mit kabelloser Netzwerktechnik. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin Focus mit Berufung auf einen Sprecher des Unternehmens. Noch in diesem Jahr solle ein entsprechender Ausbau anrollen.
www im ICE
Bereits seit Dezember letzten Jahres bieten Bahn und T-Mobile auf der Strecke Köln - Dortmund ihr Railnet-Angebot an. Den Reisende kann auf dieser Strecke derzeit noch kostenfrei im gesamten ICE mit Notebook oder PDA breitbandig im Internet zu surfen. Bei der Vorstellung des Projektes brachte ein Test zwischen 300 und 400 kbit/s Downstream - dafür verantwortlich sind mehrere gebündelte UMTS-Verbindungen.
Wie der Focus heute berichtet, kündigte ein Sprecher der Deutschen Bahn an, dass das Railnet-Angebot schon bis Sommer dieses Jahres zwischen Köln und Frankfurt (Main) sowie Berlin und Hamburg losfunken werde. Anschließend plane man die Erschließung der Strecke Frankfurt (Main)-München.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang