Eurosport Player

DFL will mit Eurosport wegen Pannen beim Bundesliga-Streaming sprechen

Bei der Live-Übertragung des Spiels der Fußball-Bundesligisten HSV und Leipzig am Freitagabend hatte der Eurosport Player erneut Streaming-Probleme. Nun reagiert die DFL und will mit Eurosport sprechen.

Jörg Schamberg, 11.09.2017, 12:31 Uhr
Fußball© mirpic / Fotolia.com

Frankfurt am Main – Am vergangenen Freitagabend sorgte Eurosport für große Verärgerung bei vielen Fußball-Fans, die sich auf die Live-Übertragung des Bundesliga-Spiels zwischen HSV und Leipzig gefreut hatten. Das Streaming-Angebot "Eurosport Player" hakte erneut, die Übertragung war teils nur als 'Pixelmatch' empfangbar. Bereits bei einem früheren Freitagsspiel des HSV gegen Köln hatte Eurosport mit technischen Problemen zu kämpfen. Am Wochenende nahm nun die DFL, unter anderem auch wegen einer Beschwerde des HSV, Stellung zu der technischen Störung bei der Live-Übertragung von Eurosport.

DFL will von Eurosport Lösung für technische Probleme

"Die betroffenen Fans sind damit zurecht unzufrieden, ebenso wie Eurosport selbst und die DFL. Auch wenn sich die Probleme nach den derzeit vorliegenden Informationen offenbar in einer vergleichsweise überschaubaren Größenordnung bewegen, wird die DFL Anfang der kommenden Woche gemeinsam mit Eurosport darüber sprechen, wie künftig die hohen Standards der Bundesliga durchgehend gewährleistet werden können", so die Stellungnahme der DFL.

Bereits an diesem Freitag muss der HSV erneut spielen, diesmal gegen Hannover. Bis dahin sollte Eurosport die Technik in den Griff bekommen. Eurosport hatte sich für die Saison unter anderem die Rechte an den Live-Übertragungen der Freitagsspiele der Bundesliga gesichert, Sky (www.sky.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) hatte das Nachsehen.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang