LAN und WLAN

Devolo Access Point One: All-In-One fürs Heimnetzwerk

Mit dem Access Point One stellt devolo einen Internet-Hotspot vor, der eine schnelle und stabile WLAN- sowie LAN-Verbindung garantieren soll. Er bietet vier LAN-Ports und besonders leicht einzurichten sein. Zudem ist er auch für kleinere Geldbeutel erschwinglich.

devolo Access Point One© devolo AG

Aachen – Der neue Access Point One von devolo lässt sich per LAN-Anschluss ins bestehende Netzwerk einbinden und stellt anschließend Highspeed-WLAN mit bis zu 1.733 Mbit/s (4x4 MIMO) für Endgeräte mit WLAN ac und mit bis zu 300 Mbit/s per WLAN n (2x2 MIMO) zur Verfügung. Insgesamt sechs Antennen sorgen für eine WLAN-Abdeckung im 5-GHz- und im 2,4-GHz-Band.

Vier LAN-Ports für stationäre Multimedia-Geräte

Devolos Access Point bietet neben Highspeed-WLAN auch vollwertige Switch-Funktionalität. Über vier Fast-Ethernet-Ports können Endgeräte auch per Kabel ins Heimnetzwerk eingebunden werden, um zum Beispiel Smart-TV oder Spielekonsole mit dem Internet zu verbinden. Der zusätzliche Gigabit-Port ist für den Anschluss an die Netzwerkdose vorgesehen.

Einrichtung per Plug & Play

Die Einrichtung erfolgt einfach, indem der devolo Access Point One mit dem beiliegenden Netzteil an den Strom angeschlossen wird. Im zweiten Schritt wird er per Gigabit-Port und LAN-Kabel mit der Netzwerkdose verbunden. Falls gewünscht, kann noch die WPS-Funktion genutzt werden, um die WLAN-Zugangsdaten des Routers zu übernehmen und um so ein einheitliches WLAN-Netz im ganzen Zuhause aufzuspannen.

Preis und Verfügbarkeit des Access Point One

Der devolo Access Point One ist ab sofort online und im stationären Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 99,90 Euro.

Melanie Zecher

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup