Cloudbasiert

Deutsche Glasfaser: Neue Smart-Home-Services für besseres WLAN-Heimnetz

Deutsche Glasfaser hat neue cloudbasierte Anwendungen des Anbieters Plume angekündigt, mit denen Kunden ihr WLAN-Heimnetz verwalten, optimieren und steuern können.

Jörg Schamberg, 14.06.2021, 18:33 Uhr
Deutsche Glasfaser© Deutsche Glasfaser Holding GmbH

Glasfaserkunden von Deutsche Glasfaser sollen künftig cloudbasierte Smart-Home-Services des US-amerikanischen Anbieters Plume wählen können. Geboten werde ein Paket an Smart-Home-Diensten rund um eine sichere und zuverlässige WLAN-Verbindung. Nutzen lassen sich etwa eine intelligente WLAN-Steuerung.

Kontrolle, Steuerung und Sicherheit des WLAN-Heimnetzes

An jedem Endgerät und in jedem Raum sollen Kunden beispielsweise im Homeoffice oder beim Video-Streaming von stabilen und schnellen Internetverbindungen profitieren können. Weitere Funktionen bieten Kontrolle, aktive Steuerung und Sicherheit des WLAN-Heimnetzes. Auch im laufenden Betrieb sei ein verbesserter Service möglich. Deutsche Glasfaser könne Probleme und Störungen im Heimnetz des Kunden besser identifizieren und beheben.

Unter anderem soll es Funktionen wie Airtime Fairness geben. Bei WLAN-Netzwerken mit einer hohen Anzahl von Clients soll dies für eine optimale Verteilung der Bandbreite sorgen. Nutzbar sein werde auch Band and Client Steering. Dadurch würden dualbandfähige Endgeräte automatisch in den am wenigsten benutzten Frequenzbereich auf 2,4 GHz. bzw. 5 GHz verschoben. Kunden sollen ihre Endgeräte im Heimnetz dank der cloudbasierten Anwendungen im Heimnetz besser erkennen können. Dazu kommen das Management von Endgeräten oder von Nutzungsprofilen im Haushalt wie Kinderschutzfunktionen.

Unserer Redaktion teilte ein Sprecher von Deutsche Glasfaser auf Anfrage mit, dass der Anbieter dabei sei, die Services zu implementieren. Wann genau diese für Kunden von Deutsche Glasfaser verfügbar sein werden, soll zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt werden.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang