Bundesweite Projekte

Deutsche GigaNetz: Drei Milliarden Euro für den FTTH-Glasfaserausbau

Das Hamburger Unternehmen Deutsche GigaNetz GmbH will bundesweit mehr als eine Million FTTH-Glasfaseranschlüsse realisieren und plant Investitionen von drei Milliarden Euro.

Jörg Schamberg, 03.03.2021, 11:20 Uhr
Glasfaser Kabel Ausbau© Gundolf Renze / Adobe Stock

Die Zahl der Unternehmen, die massiv mit Milliardenbeträgen in den Glasfasernetzausbau in Deutschland investieren, steigt stetig. Am Mittwoch gab die in Hamburg ansässige Deutsche GigaNetz GmbH bekannt, dass sie für FTTH-Glasfaserlösungen Investitionen in Höhe von bis zu drei Milliarden Euro plant. Der Glasfaserausbau bis direkt in die Wohnungen erfolge bundesweit.

Investor InfraRed Capital Partners finanziert Deutsche GigaNetz GmbH

Deusche GigaNetz GmbH LogoDie Deutsche GigaNetz GmbH will in Deutschland über eine Million FTTH-Glasfaseranschlüsse realisieren.© Deutsche GigaNetz GmbH

Nach Angaben der Deutsche GigaNetz sollen mehr als eine Million Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte, Firmen sowie öffentliche Institutionen in allen Regionen Deutschlands errichtet werden. Finanziert werde die Deutsche GigaNetz durch den europäischen Infrastruktur-Investor InfraRed Capital Partners, ein Unternehmen der kanadischen Sunlife-Versicherung.

"Glasfaser ist für Unternehmen und Privathaushalte die Schlüsseltechnologie für die gesamte Kommunikation der Zukunft. Es ist die nächste Generation der technischen Entwicklung - nach 100 Jahren Kupferlösungen", sagt Deutsche GigaNetz-Geschäftsführer Jan Budden. "Die Regionen in Deutschland sind digital nur ernsthaft zukunftsfähig, wenn die Anbindung bis in den Haushalt mit Glasfaser erfolgt."

Ausbauplanungen für erste Orte in Hessen und Baden-Württemberg

Im Fokus beim Glasfaserausbau sollen ländliche Gebiete bis mittelgroße Städte stehen. Für erste Gemeinden in Hessen und Baden-Württemberg beginne die Deutsche GigaNetz GmbH mit den Ausbauplanungen. Endkunden soll ein breites Tarifportfolio angeboten werden. Zur Wahl würde etwa ein Basispaket für den Glasfaseranschluss oder auch ein Komplettpaket für Internet, Telefonie und TV stehen.

Gigabit-Internet ab 29,90 Euro/Monat

Der Gigabit-Tarif "MyNet 1000" mit bis zu 1 Gbit/s im Download und bis zu 500 Mbit/s im Upload zum Beispiel kostet im ersten Jahr 29,90 Euro pro Monat, danach fallen monatlich 74,90 Euro an. Enthalten sind auch eine Festnetz-Flat mit drei Rufnummern sowie die kostenlose Nutzung der Fritz!Box 7530. Die einmalige Bereitstellungsgebühr für den Tarif beträgt 59,90 Euro, die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten.

Weitere Details zu dem Angebot von Deutsche GigaNetz gibt es online unter www.deutsche-giganetz.de/privatkunden.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang