Trend

Deutsche Bahn verkauft jedes zweite Ticket online

Der Online-Verkauf von Bahntickets nimmt ordentlich zu. Angaben der Deutschen Bahn zufolge ist der Vertrieb über das Internet mittlerweile der größte Vertriebszweig. Bei den Handytickets gibt es im Vergleich zu 2017 ein sattes Plus von 75 Prozent.

Bahn© Pinosub / Fotolia.com

Berlin - Die Deutsche Bahn hat im vergangenen Jahr im Fernverkehr fast jeden zweiten Fahrschein online verkauft. Mit einem Anteil von 45 Prozent sei der Online-Verkauf inzwischen mit Abstand der größte Vertriebszweig, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

75 Prozent mehr Handytickets

Die Kunden erwarben 28,3 Millionen Handytickets und 42 Millionen Fahrkarten über die Internetseite bahn.de. Für die Handytickets bedeutet dies ein Plus von 75 Prozent verglichen mit 2017. Am Computer wurden 10 Prozent mehr Fahrscheine bestellt.

In die Zahlen eingerechnet hat die Bahn auch 6,3 Millionen Tickets (2017: 1,3 Mio) von Verkehrsverbünden. Derzeit seien Fahrscheine für 29 Verkehrsverbünde in der App DB Navigator erhältlich. Weitere sollen nach Angaben der Bahn in diesem Jahr folgen.

Melanie Zecher / Quelle: DPA

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup