News

Deutsche Bahn: City-Ticket jetzt auch für Handy-Fahrkarten gültig

Nach der Bahnreise bis zum Bahnhof kostenlos bis zur Haltestelle des jeweiligen Ziels weiterfahren, das ist im Rahmen des "City-Ticket" der Deutschen Bahn möglich. Bislang nur für Online-Tickets, jetzt auch für mobil gekaufte Fahrscheine.

03.02.2014, 17:13 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Nach der Bahnreise bis zum Bahnhof kostenlos bis zur Haltestelle des jeweiligen Ziels weiterfahren, das ist im Rahmen des "City-Ticket" der Deutschen Bahn möglich. Bislang ermächtigten allerdings nur online per PC oder Notebook gekaufte Fahrscheine zur kostenfreie Weiterreise, jetzt weitet die Bahn ihr Angebot auch auf das Handy-Ticket aus.

Ticket-Kauf per Mobil-Browser oder App

Das City-Ticket der Deutschen Bahn gilt derzeit für 122 Städte und erlaubt den Reisenden bei Buchung einer Fahrt von Bahnhof zu Bahnhof, kostenlos mit einem öffentlichen Verkehrsmittel weiterzufahren. Ein Ticket für Bus oder U-Bahn muss dann nicht mehr gelöst werden.

Mit der Ausweitung gilt das City-Ticket nicht mehr ausschließlich für Online-Fahrscheine, sondern auch per Mobiltelefon gekaufte Tickets. Hierunter fallen sowohl Buchungen über die mobile Website m.bahn.de als auch Einkäufe innerhalb der App DB Navigator. Voraussetzung sind aber eine Reiseweite von mehr als 100 Kilometer sowie eine BahnCard, deren Rabatt auf den jeweiligen Fahrschein angewendet wurde.

Konkret können im Geltungsbereich Busse, S-, U- und Straßen-Bahnen genutzt werden, um kostenlos zur Ziel-Haltestelle zu gelangen. Ob das eigene Ticket dies gestattet oder nicht, erkennen Kunden am Zusatz +City auf dem Fahrschein. Weitere Informationen zum City-Ticket und den Tarifgebieten hält die Bahn auf ihrer Website bereit.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang