Handysoftware

Deutsche Bahn: Ankunft der Regio-Busse per App prüfen

Im Rahmen eines Pilotprojekts in Nordrhein-Westfalen testet die Deutsche Bahn eine neue Technik, mit der sich per Handy-App die Pünktlichkeit der Regional-Busse überprüfen lässt.

09.02.2014, 10:01 Uhr (Quelle: DPA)
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Kunden im Nahverkehr können die Pünktlichkeit von Bus und Bahn meist bereits übers Handy prüfen. Bis spätestens Mitte 2015 will die Deutsche Bahn das für die Flotte ihrer Regional-Busse in Nordrhein-Westfalen auch möglich machen. Dazu stellte das Tochterunternehmen DB Regio Bus NRW am Mittwoch in Münster ein Pilotprojekt vor. Sollte das NRW-Modell erfolgreich sein, will die Bahn es bundesweit übernehmen.

Eigene Bus-App kommt

Seit Anfang des Jahres werden die 420 Busse und über 800 Fahrer zentral aus Münster gesteuert. Zuvor gab es landesweit fünf Leitstellen für die drei Bereiche Rheinland-, Westfalen- und Ostwestfalenbus. Schrittweise werden die Busse jetzt bis Mitte 2015 mit neuer Technik ausgestattet. Neben der Integration der Bus-Fahrtzeiten in die DB-App Navigator soll den Kunden in den meist ländlichen Regionen zukünftig eine eigene Bus-App die Planung erleichtern.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang