News

Details zum 10-Cent-Tarif von congstar

der neue Prepaid-Mobilfunktarif von congstar wird ab dem 4. Dezember vermarktet. Gespräche und SMS in alle deutschen Netze werden rund um die Uhr mit zehn Cent pro Minute beziehungsweise pro SMS abgerechnet.

12.11.2007, 15:26 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Nachdem Telekom-Chef René Obermann bereits verraten hatte, dass es bei congstar bald auch einen Prepaidtarif für Mobilfunkkunden geben wird, hat die Telekom-Billigmarke nun Details zu dem Discount-Tarif bekannt gegeben. Demnach wird congstar ab dem 4. Dezember über die Netzinfrastruktur von T-Mobile einen neuen 10-Cent-Tarif anbieten.
10 Cent in alle Netze
Der Name ist bei dem Angebot Programm: rund um die Uhr werden für Gespräche in das deutsche Festnetz und zu nationalen Mobilfunkanschlüssen zehn Cent pro Minute bei Abrechnung im Minutentakt vom Guthaben abgezogen. Die eigene Mailbox kann kostenlos abgerufen werden. Auch der Versand einer SMS kostet zehn Cent. Eine monatliche Grundgebühr, einen Mindestumsatz oder eine Mindestlaufzeit gibt es bei congstar Prepaid nicht. Eine Wechselmöglichkeit vom congstar-Vertragstarif in den Prepaidtarif ist derzeit noch nicht möglich, aber in Planung.
"Gerade junge Menschen wünschen sich mehr Freiheit bei Internet und Handy. Sie führen ein dynamisches Leben und möchten sich nicht durch lange Verträge binden", sagt Alexander Lautz, Geschäftsführer von congstar. Das Startpaket für den Prepaidtarif soll für 9,99 Euro inklusive fünf Euro Startguthaben angeboten werden. Das Guthaben lässt sich über das Internet, zahlreiche Verkaufsstellen im Einzelhandel, per SMS und künftig auch an Tankstellen und ausgewählten Geldautomaten um 15, 30 oder 50 Euro aufladen.
Künftig zwei Tarife
Congstar möchte mit dem neuen Tarif insbesondere Wenigtelefonierer ansprechen. Zu beachten ist: die Portierung der Rufnummer ist im Prepaid-Tarif nicht möglich. Vieltelefonierern steht weiter der Standardtarif samt zubuchbaren Flatrate-Optionen zur Verfügung. Bis Ende November ist eine congstar-SIM-Karte kostenlos erhältlich.
Am Wochenende wurde darüber hinaus bekannt, dass es bei congstar bald auch einen Komplettanschluss geben soll.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang