News

Denon stellt portablen Bluetooth-Lautsprecher Envaya vor

Denon hat mit seinem ersten tragbaren Bluetooth-Lautsprecher Envaya ein Lifestyle-Gerät präsentiert, dass trotz kompakter Abmessungen mit echtem CD-Sound punkten soll.

17.04.2014, 18:01 Uhr
Internet© rajareddy / Fotolia.com

Der Audio- und Heimkino-Spezialist Denon hat seinen ersten tragbaren Bluetooth-Lautsprecher vorgestellt. Das auf den Namen "Envaya" getaufte Lifestyle-Produkt will trotz kompakter Abmessungen mit Sound in echter CD-Qualität punkten.

Drahtlose Verbindung per Bluetooth

Der neue Mini-Lautsprecher mit robustem Metallgitter und integriertem Standfuß verbindet sich drahtlos mit allen Bluetooth-Geräten. Verfügen Nutzer des Envaya-Lautsprechers über Geräte mit NFC-Modul, koppeln sich diese automatisch mit dem neuen Denon-Produkt. Alternativ lassen sich externe Geräte ohne Bluetooth-Funktion über einen analogen AUX-Eingang mit dem 1,5 Kilogramm schweren Lautsprecher verbinden.

Wer AptX-fähige-Geräte verwendet, soll laut Denon von einer nahezu verlustlosen Audioübertragung profitieren. Dank Einsatz der "Low Latency"-Technologie ermöglicht der Hersteller eine genaue Synchronisierung beim Abspielen von Videos und Spielen. Denon hat seinen Bluetooth-Lautsprecher mit zwei 57mm Vollbereichstreibern und einer 100mm Passivmembran für reine und tiefe Bässe ausgestattet. Seitlich findet sich ein USB-Anschluss, der unter anderem zum Aufladen von Smartphones und Tablets genutzt werden kann.

Bis zu zehn Stunden Akkulaufzeit

Denon liefert Envaya in den zwei unterschiedlichen Oberflächen Hochglanz-Weiß oder Mattschwarz. Im Lieferumfang sind zudem die vier Farbversionen Lunar, Sunset, Fandango und Indigo für die Bespannung enthalten. Die Akkulaufzeit des Lautsprechers liegt nach Angaben des Herstellers bei bis zu 10 Stunden, die Aufladung des Akkus erfolgt mittels Schnellladung innerhalb von 2,5 Stunden.

Der Denon Bluetooth-Lautsprecher Envaya ist ab Ende Mai für 199 Euro erhältlich.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang