News

Dell bringt seinen Motor auf Touren

Größter PC-Hersteller der Welt hat seinen Absatz an Rechnern weiter in die Höhe schnellen lassen.

11.02.2005, 09:42 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Der weltgrößte PC-Hersteller Dell hat im vierten Quartal wie auch in seinem gesamten Geschäftsjahr 2004/2005 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert, die Erwartungen der Analysten aber dennoch enttäuscht.
13,5 Milliarden Dollar Umsatz
Wie das Unternehmen gestern nach Börsenschluss in Round Rock im US-Bundesstaat Texas mitteilte, stieg der Gewinn im vierten Quartal vor einer Steuer-Sonderzahlung von 280 Millionen Dollar auf 947 Millionen Dollar (741,2 Millionen Euro) und lag damit um 26 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Einschließlich der Sonderbelastung fiel der Nettogewinn allerdings um elf Prozent geringer aus als im vierten Quartal des Vorjahres. Der Umsatz legte um 17 Prozent auf einen Rekordwert von knapp 13,5 Milliarden Dollar zu.
Im gesamten Geschäftsjahr 2004/2005 steigerte Dell den Umsatz demnach um 18,7 Prozent auf 49,2 Milliarden Dollar. Analysten der Wall Street hatten im Schnitt mit knapp 49,3 Milliarden Dollar gerechnet. Der Gewinn legte vor der 280-Millionen-Steuerzahlung im letzten Quartal um 26 Prozent auf 3,3 Milliarden Dollar zu; einschließlich der Sonderbelastung fiel das Plus mit 15 Prozent deutlich schmaler aus. Die höchsten Umsatz- und Gewinnsteigerungen erzielte Dell den Angaben zufolge in erster Linie außerhalb des PC-Marktes und im Ausland.
Dem Kurs-Abstieg soll der Aufstieg folgen
Weil Dell die Umsatzerwartungen der Analysten auch im vierten Quartal nicht ganz erreichte und beim Gewinn pro Aktie nur leicht darüber lag, ging die Aktie auf Talfahrt: Im nachbörslichen elektronischen Handel verlor das Papier nach Veröffentlichung der Unternehmenszahlen mehr als drei Prozent. Für das im Februar begonnene erste Quartal seines laufenden Geschäftsjahres rechnet Dell nach den Worten von Konernchef Kevin Rollins mit Umsätzen von "ungefähr 13,4 Milliarden Dollar", was im Vergleich zum Vorjahresquartal einem Plus von 18 Prozent entspräche.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang