News

debitel schenkt wieder Anschlussgebühr

Der Mobilfunkprovider startet dieses Wochenende wieder eine Adventsaktion, bei der den Kunden nun auch für T-Mobile-Verträge die Anschlussgebühr gestrichen wird.

15.12.2006, 12:31 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Advent, Advent, ein Handy klingelt: So oder so ähnlich heißt es am kommenden Adventswochenende wieder bei debitel. Der Mobilfunkprovider streicht Neukunden erneut die Anschlussgebühr. Damit setzen die Stuttgarter ihre bereits bekannte Adventsüberraschung fort, mit einem Unterschied: Auch für T-Mobile-Verträge fallen die einmaligen Anschlusskosten nun nicht mehr an.
Auch Flats erhältlich
Von heute bis einschließlich kommenden Montag, 18. Dezember, zahlen Neukunden somit nicht die sonst fälligen 24,95 Euro Anschlussgebühr, wenn sie sich einen Tarif von T-Mobile, Vodafone oder die Flatrates Base und Base Plus zulegen. Am dritten Adventswochenende gilt diese Ermäßigung für alle Tarife der genannten Anbieter, während bislang die Befreiung nur für ausgewählte Tarife von E-Plus und Vodafone galt. Für die Kurzentschlossenen gibt es nun zum Endspurt vor Heilig Abend auch T-Mobile im Angebot.
Handy günstig dazu
Die debitel Aktion zwischen 15. und 18. Dezember läuft nicht nur bei den debitel-Händlern, sondern auch im Internet. Die Streichung der Anschlussgebühr gilt auch für die Weihnachtsflatrate, bei der es kostenlose Telefonate netzintern und ins deutsche Festnetz für nur 20 Euro monatlich gibt, statt der bei Base sonst üblichen 25 Euro. Die Mobilfunk-Flatrates Vodafone SuperFlat und Base plus spielen in diesem Jahr eine wichtige Rolle in der debitel-Weihnachtskampagne. Die beiden Angebote können daher auch mit günstigen Handys wie dem Samsung SGH-P900 oder dem LG Chocolate in neuen Farben kombiniert werden.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang