Akku-Test

Dauerläufer: Diese Smartphones halten am längsten durch

Ein Premium-Smartphone aus China hängt die Konkurrenz beim Akku-Marathon ab. Doch es gibt eine deutlich günstigere Alternative, die in puncto Ausdauer mithalten kann.

Marcel Petritz, 20.01.2017, 17:20 Uhr
Handy Akku© georgejmclittle / Fotolia.com

Hamburg - Welches Smartphone hält am längsten durch? Die besten Dauerläufer hat Computer Bild in einem Test ermittelt. Fest steht: Prozessor und Bildschirm sind die größten Stromfresser.

Huawei Mate 9 ist Testsieger

Der Energieverbrauch wurde von dem unabhängigen Testlabor OBL bei verschiedenen typischen Aufgaben wie Telefonieren, Lesen und Surfen via WLAN oder Mobilfunk gemessen. Die Standby-Zeit wurde ebenfalls bei der Berechnung der Laufzeit berücksichtigt.

Der erste Platz geht an das Huawei Mate 9 mit einer Laufzeit von 17 Stunden und 44 Minuten bei intensiver Nutzung. Auf dem zweiten Platz landet als stromsparender Preis-Leistungs-Sieger das Acer Liquid Z630. Dieses Smartphone kostet mit 179 Euro rund 500 Euro weniger als der Testsieger - hält mit 17 Stunden und 15 Minuten aber nur knapp eine halbe Stunde kürzer durch.

iPhone 6 Plus läuft knapp 15 Stunden

Das ausdauerndste iPhone ist das 6 Plus mit einer Laufzeit von 14 Stunden 56 Minuten. Zum Vergleich: Das neuere iPhone 6S Plus quittiert bereits nach 13 Stunden und 37 Minuten den Dienst. Ebenfalls in die Top-10 haben es das Galaxy A5 von 2016 (14 Stunden und 21 Minuten) und das Motorola Moto X Force (13 Stunden und 34 Minuten) geschafft.

Stromfresser deaktivieren

Um möglichst viel Strom zu sparen, empfiehlt es sich die GPS-Verfolgung und die automatische E-Mail-Synchronisation zu deaktivieren. Zudem sollten stromfressendes Apps nach der Nutzung sofort beendet werden und nicht im Hintergrund laufen.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup