News

Datev: Lohnabrechnung per Internet als Pilotprojekt

Datev-Gehaltsabrechnungen sollen zukünftig auch über das Internet abrufbar werden. Möglich wird dies mit dem elektronischen Personalausweis.

17.01.2010, 15:01 Uhr (Quelle: DPA)
Internetnutzung© adam36 / Fotolia.com

Die monatliche Gehaltsabrechnung im Briefumschlag könnte für Millionen Arbeitnehmer in Deutschland bald zur Vergangenheit gehören. Der Softwarehersteller Datev will in diesem Jahr ein Pilotprojekt zur Gehaltsabrechnung über das Internet starten, wie das Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte.
Neuer Ausweis notwendig
Möglich machen soll dies der elektronische Personalausweis im Scheckkartenformat, der am 1. November in Deutschland eingeführt wird. Mit diesem könnten die sensiblen Daten sicher über das Internet abgerufen werden. Der neue Ausweis enthält unter anderem einen Chip, auf dem die Ausweisdaten digital gespeichert sind.
Auf der im März stattfindenden Computermesse CeBIT in Hannover will Datev das Projekt zusammen mit dem Bundesinnenministerium vorstellen.
Datev mit Sitz in Nürnberg erstellt nach eigenen Angaben jeden Monat rund 9,5 Millionen Gehaltsabrechnungen für Arbeitnehmer in Deutschland. Das Unternehmen zählt zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang