News

Datenwürfel von Acer: 2000 Gigabyte Speicher

Acer stellt seinen Aspire easyStore vor. Mit bis zu zwei Terabyte Speicherkapazität soll der Platzmangel auf der heimischen Festplatte endlich beseitigt werden.

04.12.2007, 10:14 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Hardware-Hersteller Acer sagt vollen Festplatten den Kampf an: Der neue Aspire easyStore bietet eine Speicherkapazität im dreistelligen Gigabyte-Bereich (GB) und ist besonders geeignet für die Verwaltung von Multimedia-Dateien wie Videos oder MP3s. Zielgruppe des easyStore sind vor allem Privatanwender.
Speicher-Riese
Der Datenwürfel kommt mit einem 500 Megahertz (MHz) Marvell Prozessor und 128 Megabyte (MB) SDRAM aus, was für die ihm zugedachten Aufgaben auch reichen dürfte. Auf der Habenseite kommt der Aspire gleich mit vier S-ATA Festplatten daher, wahlweise mit je 250 GB oder 500 GB. Um eine größere Ausfallsicherheit zu erreichen, können die Festplatten auf Wunsch auch im RAID-Verbund gespiegelt werden. In das heimische Netzwerk integriert sich das Gerät mit Gigabit LAN und WLAN. Gefunkt wird aber leider noch nach dem nicht mehr ganz aktuellen 802.11b/g Standard. Dafür versteht sich der easyStore auch mit Linux und Mac OS X Rechnern. Datei-Streaming beherrscht Acers kleine Kiste dank UPnP, AV- und DLNA-Server Unterstützung auch, das entsprechende Endgerät vorausgesetzt. Zum FTP-Server kann der Würfel ebenfalls umfunktioniert werden. Bei der Wahl des Dateiformats ist der Aspire easyStore nicht wählerisch: Insgesamt 17 verschiedene Bild-, Ton- und Video-Formate werden verstanden, Playlist-Dateien ausgenommen.
Ab sofort erhältlich
Acer gibt an, bis zu 4285 Stunden Videos im AVI Format – ausgehend von 350 Megabyte pro Stunde - auf den Platten unterbringen zu können. Das reicht fast, um ein Jahr lang zwölf Stunden am Tag Videos zu schauen – was will man mehr? Das Gerät ist ab sofort im Handel erhältlich. Die Preise des Aspire easyStore starten ab 599 Euro.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang