Handys

Das Nokia X kommt (vorerst) nicht nach Deutschland

Die X-Familie von Nokia auf Basis von Android wird wohl nicht nach Deutschland kommen. Das bestätigte eine Sprecherin gegenüber unserer Redaktion.

19.03.2014, 18:17 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Nokia-Smartphones auf Basis von Android werden wohl nicht nach Deutschland kommen. Auch wenn die Smartphones der so genannten X-Reihe vor wenigen Wochen auf dem Mobile World Congress in Barcelona angekündigt wurden, scheint der deutsche Markt zumindest vorerst nicht die passende Adresse für eine Vermarktung der Modelle Nokia X, Nokia X+ und Nokia XL zu sein. Das geht aus Angaben von Amazon und einer Stellungnahme von Nokia gegenüber unserer Redaktion hervor.

Amazon-Bestellungen werden storniert

Am Mittwoch war zunächst bekannt geworden, dass aktuell seitens des Online-Händlers amazon.de die Vorbestellungen für das Nokia X storniert werden. In den E-Mails, die an die entsprechenden Kunden geschickt wurden, heißt es wörtlich: "Soeben haben wir erfahren, dass der von Ihnen bestellte Artikel 'Nokia X Smartphone' (...) nicht in Deutschland erhältlich sein wird." Aus diesem Grund müsse man die aufgegebene Bestellung stornieren.

Ein Indiz dafür, dass das Nokia X und seine Schweser-Modelle tatsächlich nicht nach Deutschland kommen werden? Gegenüber unserer Redaktion wollte sich Nokia nicht auf eine verbindliche Stellungnahme festlegen. Man habe nach der Vorstellung in Barcelona keine Informationen zur Verfügbarkeit in einzelnen Ländern bekannt gegeben, sagte eine Sprecherin. Sollte eine Einführung in Deutschland anstehen, wolle man darüber separat informieren.

X-Familie auch für Europa - aber nicht für Deutschland

Ein Blick in die Pressemitteilung anlässlich der Vorstellung der X-Familie belegt diese Angaben. Damals hatte Nokia lediglich verkündet, den Roll-Out in der Region Asien-Pazifik, Indien, Lateinamerika, im Mittleren Osten und in Afrika zu beginnen. Auch Europa wurde in diesem Zusammenhang genannt, aber offensichtlich liegt der Fokus der Vermarktung auf Regionen abseits Deutschlands.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang