Sky-Koproduktion

"Das Boot": Neue Sky-Serie ist bereits weltweiter Verkaufserfolg

Die achtteilige Serie "Das Boot" ist für den Pay-TV-Anbieter Sky schon vor der Ausstrahlung ein Erfolg. Die Koproduktion konnte bereits in über 100 Territorien verkauft werden. Sky Deutschland zeigt die Serie ab 23. November 2018.

Sky© Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

München - "Das Boot", als Film und Serie in den 80er Jahren nicht nur in Deutschland erfolgreich, scheint auch als Neuauflage unter gleichem Namen kein finanzieller Flop zu werden. Die achtteilige Event-Serie ist eine Koproduktion der Produktionsfirma Bavaria Fiction, des Filmstudios Sonar Entertainment sowie des Pay-TV-Anbieters Sky Deutschland (Angebote von Sky) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
. Obwohl die Ausstrahlung auf Sky in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und Irland erst am 23. November 2018 sowie in Italien voraussichtlich im Dezember startet, sei die neue Serie nach Unternehmensangaben bereits in über 100 Territorien verkauft worden.

"Das Boot" wird in zahlreichen Ländern zu sehen sein

In den USA wird "Das Boot" unter anderem auf dem Streaming-Dienst Hulu verfügbar sein, in Frankreich und Lateinamerika über Starzplay. Zudem können Zuschauer die Serie in Spanien und Portugal, Belgien, Norwegen, Schweden, Tschechische Republik, über Epix/Viasat zudem in Russland sowie Zentral- und Osteuropa verfolgen. Selbst in Südafrika, Australien und Neuseeland wird die Serie zu sehen sein. Die Serie dreht sich um das deutsche U-Boot "U-612" und dessen 40-köpfige Besatzung, die Story beginnt im Herbst 1942 – mitten im Zweiten Weltkrieg.

"Das Boot" mit internationaler Besetzung

Die Produktion der neuen Serie "Das Boot" unter Regie von Andreas Prochaska habe 26,5 Millionen Euro gekostet. An 105 Tagen sei in München, La Rochelle, Prag und Malta gedreht worden. Die Besetzung ist international, zum Cast gehören unter anderem Vicky Krieps ("Der seidende Faden"), Tom Wlaschiha ("Game of Thrones"), Lizzy Caplan ("Masters of Sex"), Rick Okon ("Tatort"), August Wittgenstein ("The Crown"), Vincent Kartheiser ("Mad Men"), James D’Arcy ("MARVEL’s Agent Carter"), Thierry Frémont ("Juste un regard"), Rainer Bock ("Inglourious Basterds"), Leonard Scheicher ("Finsterworld"), Robert Stadlober ("Sommersturm"), Franz Dinda ("Die Wolke") und Stefan Konarske ("Der junge Karl Marx").

Details zum Programmangebot und den buchbaren Paketen von Sky finden sich online unter www.sky.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang