News

Coupon-Boom: RTL schnappt sich gutscheine.de

Und täglich lockt der Sparfuchs: RTL verleibt sich gutscheine.de ein. Und sichert sich damit ein Stück vom deutschen "Grouponing"-Kuchen.

18.01.2012, 20:16 Uhr (Quelle: DPA)
Datenübertragung© envfx / Fotolia.com

Der Fernsehkonzern RTL baut sein Internet-Geschäft mit dem Kauf des Rabattcoupon-Anbieters gutscheine.de aus. Die Webseite bietet Rabattmarken im Einzelhandel von mehr als 7.000 Unternehmen an. Das im Januar 2009 gegründete Portal mit Sitz in Berlin verzeichnet monatlich etwa 600.000 Besucher.

Umfrage: Vier von fünf nutzen Coupons

"Das Thema Online-Couponing hat starkes Wachstumspotenzial in Deutschland. Mit dem Erwerb von gutscheine.de bauen wir die werbeunabhängigen Geschäfte weiter aus" sagte Marc Schröder, Chef von RTL Interactive, der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch.

Besonders im Bereich des Online-Handels wolle man weitere Zukäufe prüfen. Den Kaufpreis für gutscheine.de nannte die Bertelsmann-Tochter nicht.

Im Gegensatz zum Geschäftsmodell von Groupon und DailyDeal geht es vorrangig nicht um Gruppen-, sondern eher um Einzelrabatte. Die meisten Gutscheine sind kostenlos. In Deutschland sind Rabattmarken und Gutscheine beim Einkaufen weit verbreitet. Vier von fünf der über 16-jährigen haben bereits mindestens einmal einen Coupon eingelöst, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid im September 2011 ergab. Sie brücksichtigt allerdings auch Papier-Coupons und Payback-Rabatte.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang