News

Contabo senkt die Preise bei vServern und Root Servern

Contabo, ehemals Giga-Hosting, setzt zu Jahresbeginn den Rotstift an und senkt die Preise bei virtuellen Servern, dedizierten Root Servern und Server-Upgrades. Sämtliche vServer erhalten zudem mehr Leistung.

12.01.2013, 11:01 Uhr
Internet© Daniel Fleck / Fotolia.com

Contabo, ehemals Giga-Hosting, startet mit einer umfangreichen Preissenkung bei dedizierten und virtuellen Servern sowie Server-Upgrades ins neue Jahr. Darüber hinaus sind sämtliche vServer sowohl mit verbesserter Ausstattung als auch befristet ohne Einrichtungsgebühren bestellbar.

Virtuelle Server - mehr Leistung, günstigere Preise

Das kleinste Modell "VPS M" kostet weiterhin 9,99 Euro monatlich, verfügt mit 4 Gigabyte (GB) RAM und 200 GB Speicherplatz gegenüber der bisherigen Version aber über mehr Leistung. Sichtlich zugelegt hat auch der "VPS L", der nun mit 8 statt 6 GB RAM sowie 400 statt 300 GB Speicherplatz ausgerüstet ist. Zugleich sinkt die Monatspauschale von 19,99 auf 16,99 Euro.

Ebenfalls günstiger zu haben ist der "VPS XL", den Contabo von 39,99 auf 29,99 Euro pro Monat reduziert hat. Hier steigt der RAM von 12 auf 16 GB, die Festplattenkapazität steigert sich von 600 auf 800 GB. Die vServer bieten zudem bis zu vier CPU-Kerne, Traffic-Flat, eine .de-Domain, eine IP-Adresse und 100-Megabit-Anbindung. Die Mindestvertragslaufzeit ist zwischen 1, 3, 6 und 12 Monaten wählbar. Als Betriebssysteme lassen sich verschiedene Linux-Distributionen sowie gegen Aufpreis Microsoft Windows Server 2008 beziehungsweise 2012 nutzen.

Dedizierte Root Server bis zu 25 Prozent günstiger

Auch bei den dedizierten Root Servern wurde der Rotstift angesetzt. Während die Einstiegsvariante "Dedicated Server Duo" unverändert für 59,99 Euro monatlich erhältlich ist, kosten die nächsthöheren Ausführungen "Quad" und "Core i7" mit 69,99 beziehungsweise 79,99 Euro pro Monat ab sofort jeweils 20 Euro weniger. Wer hingegen auf den "Dedicated Server 6-Core" setzt, zahlt nun 89,99 statt 119,99 Euro. Die höchste Ersparnis bietet das Premium-Angebot "Dedicated Server X". Hier verzichtet Contabo auf 25 Prozent des ursprünglichen Betrages und senkt die monatliche Grundgebühr von 149,99 auf 109,99 Euro. Eine Setup-Gebühr wird generell nicht verlangt.

Verbesserte Konditionen gibt es des Weiteren bei Server-Upgrades und Optionen, die während des Bestellvorganges ausgewählt werden können. Zusätzlicher Speicherplatz in Größen von 400 bis 3.000 GB ist beispielsweise ab sofort für 6,99 bis 12,99 Euro pro Monat buchbar. Weitere Preisabschläge gibt es etwa bei extra georderten SSDs, Zusatz-Ports und Backup-Space. Bestandskunden, die nachträglich eines der Upgrades ordern wollen, können dies per E-Mail an den Contabo-Support tun.

Vorwiegend für Hosting-Reseller nimmt der Webhoster zudem drei aufeinander abgestimmte Festplatten-Pakete mit jeweils vier gleich großen Festplatten á 1, 2 oder 3 Terabyte (TB) und einem Hardware-RAID-Controller zu Monatspreisen zwischen 54,99 und 84,99 Euro ins Programm. Zur Wahl steht außerdem eine sogenannte Battery Unit, die in den RAID-Controller eingebaut werden kann. Anschließend lässt sich durch Aktivierung des Schreib-Caches die Performance bei Lese- und Schreibzugriffen steigern. Kostenpunkt: 29,99 Euro monatlich. Contabo verzichtet auch bei sämtlichen Extras auf Einrichtungsgebühren. Weitere Informationen zu allen Änderungen sind über die Anbieter-Homepage abrufbar.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang