Mobilfunknetze im Vergleich

"Computer Bild": Mobilfunknetz-Testsieger Telekom schwächelt bei UMTS

Im großen Mobilfunknetz-Test der "Computer Bild" konnte sich die Deutsche Telekom den Testsieg sichern. Allerdings bot das Telekom-Netz in ländlichen Regionen Schwächen bei der UMTS-Versorgung. Vodafone punktet mit Telefonie.

MobilfunkAuch außerhalb von Städten punktet die Telekom vielerorts mit LTE, die UMTS-Versorgung hat jedoch Schwächen.© lassedesignen / Fotolia.com

Hamburg – Welcher Mobilfunknetzbetreiber verfügt über das beste Netz? Die Computerzeitschrift "Computer Bild" hat in ihrem aktuellen Netztest die Anbieter Deutsche Telekom, Vodafone und O2 verglichen. Dazu seien über eine von der Redaktion entwickelte App drei Millionen Datenverbindungen und mehr als zwei Millionen Gesprächsminuten von rund 50.000 Nutzern ausgewertet worden. Den Testsieg holte sich wie im Vorjahr die Telekom (www.telekom.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.), doch Vodafone konnte offenbar bei der Telefonie punkten.

Telefonie meist top, Funklöcher bei mobilem Internet

Der Erfolg der Telekom basiere vor allem auf ihrem gutem LTE-Netz. Vodafone (www.vodafone.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) landete auf Platz zwei knapp hinter dem Bonner Konzern. Das Schlusslicht des umfangreichen Mobilfunktests bildet O2 (www.o2.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.). Alle drei Anbieter würden fast immer eine gute Netzversorgung für Telefonate bieten. Erhebliche Schwächen gebe es jedoch beim mobilen Internet. "Je nach Netz und Aufenthaltsort sitzen 30 bis 45 Prozent der Deutschen im Smartphone-Funkloch", so "Computer Bild"-Ressortleiter Christian Just.

Unterschiede bei LTE- und UMTS-Versorgung

Bei LTE und UMTS seien im Test große Unterschiede festgestellt worden. Das LTE-Netz der Telekom sei inzwischen auch in ländlichen Regionen nahezu so gut ausgebaut wie in Städten. Die UMTS-Abdeckung auf dem Land lasse bei der Telekom dagegen zu wünschen übrig. Wer einen Discount-Tarif ohne LTE-Freischaltung im Telekomnetz nutze, könne dann oft auch nicht per UMTS ins Netz. Dagegen sei O2 auch in kleineren Städten bei UMTS gut aufgestellt. Dank "nationalem Roaming" könnten O2-Kunden auch auf das E-Plus-Netz zugreifen. Die Tester bewerteten das UMTS-Netz von Vodafone als "solide". Das LTE-Netz der Düsseldorfer sei in Ballungsräumen fast so gut wie das der Telekom. Bei der Telefonie seien im Vodafone-Mobilfunknetz zudem die wenigsten Gesprächsabbrüche verzeichnet worden.

O2 bei LTE-Geschwindigkeit abgeschlagen

Geschaut wurde auch auf die verfügbare Geschwindigkeit in den drei Mobilfunknetzen. Im UMTS-Netz stehen Nutzern im Schnitt bei Telekom, Vodafone und O2 Bandbreiten von 11 bis 13 Mbit/s zur Verfügung. Größere Unterschiede gibt es beim LTE-Netz: Telekom-Kunden surfen mit 39 Mbit/s, im Vodafone-Netz wurden 31 Mbit/s gemessen. Das O2-Netz komme bei LTE lediglich auf 18 Mbit/s. Doch auch wenn LTE schneller ist als UMTS und sich etwa für größere Downloads und Video-Streaming empfiehlt: Die meisten Apps würden auch ohne LTE-Speed flüssig laufen.

Auf der Suche nach einem günstigen Mobilfunktarif? Mit unserem Mobilfunk-Tarifrechner lässt sich der optimale Tarif für den persönlichen Bedarf finden.

Günstige Handytarife finden

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang