News

CityIP: Neues Label von 1XNet mit günstigem IbC

Daneben werden drei Tarife von mybycall zum 5. Dezember im Preis geändert. Dabei setzt der Anbieter auf weniger Einwahlgebühr.

02.12.2005, 16:02 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Zum 5. Dezember startet 1XNet die neue Marke CityIP und bietet ab diesem Zeitpunkt vier interessante, bundesweit verfügbare Internet-by-Call-Tarife. Des Weiteren ändert die Marke mybycall am gleichen Tag zwei Zugänge mit einer zum 30. November ausgelaufenen Preisbestandsgarantie. Ein anderes Angebot mit einer noch bis Ende des Jahres wirksamen Garantie wird im Preis gesenkt.
Untypische Einwahlgebühren
mybycall ISDN 2 wird ab dem 05.12. zu 0,09 Cent/Min. täglich zwischen 6 und 11 sowie 15 und 18 abgerechnet. Für ISDN 3 werden von 18 bis 21 Uhr und 22 bis 0 Uhr ebenfalls 0,09 Cent/Min. verlang. Die Einwahlgebühr beläuft sich jeweils auf nur 1,99 Cent. Hier wird eine neue Preisbestandsgarantie bis zum 31.12.2005 eingeführt. Die niedrige Einwahlgebühr ist zwar untypisch, aber durchaus zu begrüßen.
ISDN 4 mit einer bestehenden Preisgarantie wird auf 0,19 Cent in den günstigen Zeiten zwischen 11 und 14 sowie 17 und 20 Uhr ohne Verbindungsentgelt gesenkt. Die Taktung verbessert sich bei allen drei Angeboten auf 60/60.
Neues Label legt günstig vor
Bei einer Einwahl über die Zugänge des neuen Labels CityIP werden beispielsweise von 6 bis 18 Uhr günstige 0,18 Cent/Min. (Maximilianstraße 1) oder 18 bis 6 Uhr 0,25 Cent/Min. (Maximilianstraße 2) ohne Einwahlgebühr berechnet. Zwei weitere Tarife erlauben das Surfen zwischen 3 und 6 sowie 21 und 24 Uhr (Parkstraße) beziehungsweise von 0 bis 3 und 18 bis 21 Uhr (Hauptstraße) für 0,09 Cent/Min. zuzüglich 2,99 Cent pro aufgebauter Verbindung. Die Tarife sind dabei nach Straßen benannt.
Nähere Details zu den Tarifen des neuen Labels namens CityIP sind ab dem 05.12.2005 unserer Tarifübersicht zum Provider zu entnehmen. Übrige Zeiten schlagen bei beiden Marken mit einem Minutenpreis zwischen 1,99 und 9,99 Cent zu Buche.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang