News

Chrome Web Store auch in Deutschland verfügbar

Der Chrome Web Store, den Google Ende 2010 zunächst nur in den USA eröffnete, ist in weiteren 24 Ländern verfügbar, darunter auch in Deutschland. Chrome-Nutzer haben damit Zugriff auf zahlreiche kostenlose und kostenpflichtige Browser-Apps, Erweiterungen und Themen.

16.09.2011, 14:04 Uhr
Datenverkehr© Julien Eichinger / Fotolia.com

Im Dezember vergangenen Jahres startete Google in den USA für den konzerneigenen Browser den Chrome Web Store. Chrome-Nutzer finden dort seitdem eine wachsende Anzahl kostenloser und kostenpflichtiger Apps sowie Erweiterungen und Designs für ihren Browser. Ab sofort ist Googles Store in weiteren 24 Ländern verfügbar.

Apps für jeden Bedarf

Internetsurfer unter anderem in Australien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Russland, Österreich, der Schweiz oder in Deutschland haben ab sofort Zugriff auf den Chrome Web Store. Hierzulande steht die Software-Sammlung, die in diverse Kategorien unterteilt ist, in deutscher Sprache zur Verfügung. Apps finden sich beispielsweise für Bereiche wie Spiele, Unterhaltung, Lernen, News & Wetter, Produktivität, Soziale Netze & Kommunikation aber auch für Familie und Lifestyle. Kostenpflichtige Apps lassen sich in der Regel in der jeweiligen Landeswährung zahlen.

Mit an Bord ist eine Reihe neuer Anwendungen von internationalen Entwicklern und Herausgebern. Die Kunstsammlung der Tate Galerie aus Großbritannien lässt sich beispielsweise kostenlos mit der "Tate Art Slideshow" anschauen. Wer Details zum Wetter in Brasilien wissen möchte erhält mit "Climatempo" regionale Wetter-Updates.

Breites App-Angebot für Deutschland

Im deutschen Chrome Web Store lassen sich zum Beispiel mit CinemaxX Trailer kostenlose kurze Clips der neuesten Kinofilme anschauen. "HRS Das Hotelportal" bietet einen kostenlosen Hotel-Reservierungsservice. Aktuelle Nachrichten und Unterhaltung liefert "Stern.de" auf den Desktop. Mit "Green Farm" hält der Chrome Web Store zudem ein kostenfreies Spiel im Stil des Facebook-Games "Farmerama" bereit.

Chrome-Browser wird benötigt

Der Chrome Web Store lässt sich nur mit dem Chrome Browser nutzen. Wer den Browser noch nicht installiert hat, findet den Download der aktuellen Version unter www.google.de/chrome.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang