Update

Chrome: Nächste Version gibt Nutzern mehr Datenkontrolle

Die kommende Version von Googles Browser Chrome gewährt Anwendern mehr Kontrollmöglichkeiten. Dies hat der Internetriese auf seinem Entwickler-Blog angekündigt.

Google Chrome© Google

Berlin - Browser-Erweiterungen, die ungefragt Nutzungsdaten versenden oder heimlich Werbung aufrufen, fallen immer wieder unangenehm auf. Darauf haben die Chrome-Entwickler nun reagiert und mehr Kontrollmöglichkeiten in der nächsten Version (70) des Google-Browsers angekündigt.

Kontrolle über Erweiterungen

Nutzer sollen etwa für jede aufgerufene Seite per Mausklick entscheiden können, ob eine Erweiterung Daten lesen oder schreiben darf. Wer einer Erweiterung vertraut, soll die Freigabe aber auch einmalig für alle Seiten erteilen können.

Marcel Petritz / Quelle: DPA

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang