News

Chrome für Android erhält Übersetzungsfunktion und Datenkompression

Google hat eine neue Version seines mobilen Browsers Chrome für Android zum Download bereitgestellt. Zu den neuen Funktionen gehört unter anderem der Vollbildmodus beim Scrollen auf Tablets.

11.07.2013, 12:01 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Google spendiert seinem mobilen Browser Chrome für Android ein neues Update. Nutzer profitieren auf ihren Android-Smartphones und -Tablets nach Angaben des US-Konzerns im "Google Chrome"-Blog von mehreren neuen Funktionen.

Bis zu 50 Prozent weniger Datenvolumen

In der Desktop-Version von Chrome findet sich schon länger eine Übersetzungsleiste (Google Übersetzer), die beim Aufruf von fremdsprachigen Webseiten eine Übersetzung des Textes in die eigene Sprache anbietet. Dieses Feature ist nun auch in Chrome für Android auf mobilen Endgeräten nutzbar. Außerdem lässt sich auf Tablets jetzt der Vollbildmodus nutzen: Beim Scrollen verschwindet die obere Menüleiste. Auf Smartphones soll zudem eine "+"-Schaltfläche das Hinzufügen neuer Tabs erleichtern.

In den kommenden Tagen will Google seinen mobilen Browser außerdem mit einer experimentellen Datenkompression ausstatten. Nutzer sollen dadurch nicht nur schneller und sicherer surfen können, sondern auch günstiger, da bis zu 50 Prozent weniger Datenvolumen anfallen soll. Das eingesparte Volumen lässt sich in den "Einstellungen" der Anwendung als Grafik anzeigen. Die Datenkompression lässt sich durch Aufrufen von chrome://flags im Browser und Auswahl der entsprechenden Option aktivieren.

Die stabile Version von Chrome für Android ist ab sofort zum kostenlosen Download im Google Play Store verfügbar. Die neue Desktop-Version Chrome 28 hatte Google bereits kurz zuvor zum Download freigegeben. Die Entwickler haben unter anderem 16 Sicherheitslücken geschlossen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang