News

Chrome: Audio-Symbol zeigt Webseiten mit Ton

Browser-Tabs schaffen Übersicht, können aber auch verwirren - vor allem, wenn irgendwo lästige Tonspuren laufen. Chrome wird hier offenbar bald Abhilfe bieten - ein Icon macht's möglich.

01.03.2013, 17:16 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Aus allen Ecken summt und dudelt es: Lästig, wenn man alle Browser-Tabs durchsuchen muss auf der Suche nach der Webseite mit Hintergrund-Musik oder akustisch gestützten Werbe-Videos. Einfacher wird es offenbar bald mit dem Google-Browser Chrome: Hier zeigt ein animiertes Symbol an, welche Seite gerade Töne von sich gibt – oder wo Aufnahmen laufen.

Animiertes Symbol zeigt Tonquelle an

Der betreffende Tab zeigt im Beispiel-Video des Chrome-Entwicklers François Beaufort einen stilisierten Equalizer an. Die Animation zieht schnell die Aufmerksamkeit auf sich, so dass der Störenfried rasch ermittelt ist. Allerdings kann sich das Erscheinungsbild des Indikators noch ändern.

In seinem Google+-Post teilt Beaufort mit, dass Eilige das Feature bereits testen können: Es ist sowohl in der aktuellen Entwickler-Version von Chromium als auch im aktuellen Carnary-Build von Chrome enthalten.

Während der Indikator in der Chromium-Version offenbar nur bei direkt eingebetteten Videos läuft, soll er beim Canary-Build auch mit Flash-Inhalten funktionieren. Wann das Symbol auch in der Release-Version des Google-Browsers zu sehen sein wird, ist derzeit nicht bekannt.


Ein Demo-Video des Chrome-Entwicklers François Beaufort zeigt den Audio-Indikator im Browser-Tab.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang