Security

Chrome 31: Neues Update behebt 15 Schwachstellen

Google hat ein weiteres Update für den Chrome-Browser veröffentlicht. Insgesamt 15 Schwachstellen werden behoben.

05.12.2013, 11:01 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Google hat ein weiteres Update für Chrome 31 veröffentlicht. Version 31.0.1650.63 für Windows, Mac, Linux und Chrome Frame schließt insgesamt 15 Schwachstellen.

Prämien in Höhe von 6.337 Dollar

Gestopft wurden unter anderem zwei Lecks mit "hoher" sowie vier Lücken mit "mittlerer" Gefahreneinstufung. Betroffen war dabei insbesondere auch die Chrome-JavaScript-Engine v8, die auf Version 3.22.24.7 aktualisiert wurde. Für die Hilfe externer Entwickler zahlte Google dabei Prämien in Höhe von insgesamt 6.337 Dollar.

Die neue Chrome-Ausgabe ist ab sofort über die Google-Homepage erhältlich. Bestehende Chrome-Installationen erhalten das Update wie üblich automatisch im Hintergrund. Weitere Informationen zu den Änderungen hat Google in einem Blog-Beitrag zusammengefasst.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang