Security

Chrome 29 veröffentlicht: Reset-Knopf und verbesserte Omnibox

Google hat Chrome 29 vorgestellt. Die neue Version des Browsers bringt unter anderem einen Reset-Knopf für die Einstellungen sowie eine verbesserte Omnibox.

21.08.2013, 12:16 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Google hat ein weiteres Chrome-Update veröffentlicht und Version 29 des Browsers vorgelegt. Zu den Änderungen zählen diverse Fehlerkorrekturen sowie einige kleine Verbesserungen wie Stabilitäts- und Performance-Upgrades.

Bessere Vorschläge in der Omnibox

Zudem soll die als Omnibox bezeichnete kombinierte Eingabe- und Suchleiste nun genauere Vorschläge liefern, da auch die zuletzt besuchten Websites einbezogen werden. Gleichermaßen neu ist die Möglichkeit, sämtliche Browser-Einstellungen via Reset-Befehl auf Standardwerte zu stellen. Lesezeichen, Apps und Themes bleiben dabei erhalten.

Mac-Nutzer dürfen sich nun ebenfalls über die in Chrome 28 für Windows eingeführten erweiterten Benachrichtigungsmöglichkeiten für Apps und Erweiterungen freuen. Unter der Haube finden sich darüber hinaus auf allen Plattformen zahlreiche neue APIs.

In Sachen Sicherheit bringt die aktuelle Version insgesamt 25 Flicken, fünf davon behandeln Lecks mit der Gefahreneinstufung "hoch". Sechs Schwachstellen wurden von externen Entwicklern aufgetan und von Google mit rund 6.200 Dollar prämiert. Weitere Informationen sind sowohl über den Chrome Release Channel als auch das Google Chrome Blog abrufbar.

Chrome 29 für Windows, Mac OS X, Linux und Chrome Frame steht ab sofort zum Download bereit. Bestehende Installationen werden automatisch im Hintergrund aktualisiert. Angekündigt hat Google derweil auch eine neue Ausführung von Chrome für Android. Diese bringt Verbesserungen beim Scrollen und soll zügiger starten. Neu enthalten ist außerdem die Unterstützung für WebRTC, wodurch Video-Chats direkt im Browser ohne zusätzliches Plugin möglich werden. Das Update soll in den kommenden Tagen verfügbar sein.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang