News

Chrome 27 beschleunigt um 5 Prozent

Google hat eine neue Version des Chrome-Browsers freigegeben. Mit dem Chrome 27.0.1453.93 gibt es neue Funktionen, vor allem soll er schneller geworden sein, es wurden aber auch zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen.

22.05.2013, 11:08 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Google hat eine neue Version des Chrome-Browsers freigegeben. Mit dem Chrome 27.0.1453.93 gibt es neue Funktionen, vor allem soll er schneller geworden sein. Es wurden aber auch zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen. Der Chrome 27 steht ab sofort für Windows, Mac, Linux und Android zum Download bereit, er wird in den nächsten Tagen aber auch über die Updatefunktion angeboten.

Leerlaufzeiten besser nutzen

Der Nutzer soll vor allem spüren, dass der Chrome 27 im Durchschnitt um fünf Prozent schneller geworden ist. Dafür werden Leerlaufzeiten der Internetverbindung besser genutzt und die Prioritäten beim Laden einzelner Elemente anders gesetzt – zum Beispiel durch das frühzeitige Laden von Bildern.

Ebenfalls verbessert wurde die Vervollständigungfunktion, die bei der Eingabe von Suchbegriffen über die Adresszeile (Omnibox) weitere Begriffe vorschlägt. Zu dieser Änderung wurde Google aber durch ein Urteil des Bundesgerichtshofs gezwungen. Auch verbessert wurde die Rechtschreibprüfung.

14.633,70 Dollar für 11 Patches

Im Hintergrund hat sich noch mehr getan. Mit dem Chrome 27 haben Entwickler neue Möglichkeiten erhalten. Über die Web Audio API können sie nun Live-Audio einbinden. Über die Sync FileSystem API lassen sich die Daten von Chrome-Apps über Google Drive synchronisieren.

Wie mit jeder neuen Chrome-Version wurden auch zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen. Im Chrome 27 wurden mit 11 Patches insgesamt 14 Lücken gestopft, die als hoch eingestuft wurden. Zwei weitere Lücken wurden als mittel eingestuft, eine als niedrig. Die meisten Lücken wurden wieder einmal von engagierten Nutzern entdeckt und dementsprechend mit Geldprämien bedacht. Sie haben insgesamt 14.633,70 Dollar für ihre Hinweise erhalten.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang