WLAN-Router von AVM

Chip-Mangel: Fritz!Box-Router mit deutlichen Preissteigerungen

Wer mit einer Fritz!Box von AVM liebäugelt, muss derzeit erheblich mehr für die verschiedenen WLAN-Router zahlen als noch vor drei Monaten. Ursache sind Engpässe bei der Lieferung von Bauteilen wie Chips.

Jörg Schamberg, 19.05.2021, 12:01 Uhr
AVM Fritz!Box 7590Die Fritz!Box 7590 ist aktuell erheblich teurer als noch vor drei Monaten.© AVM

Der wohl noch länger andauernde Mangel an Halbleitern wirkt sich immer stärker auch auf deutsche Internetkunden aus. Denn auch die populären Fritz!Box-Router sind betroffen. Bereits in der vergangenen Woche hatte AVM bestätigt, dass Lieferzusagen für Bauteile seiner WLAN-Router kurzfristig storniert worden seien. Für einzelne Produkte könne es zu Lieferengpässen kommen. Vor allem aber steigen die Preise für diverse Fritz!Box-Router teils recht deutlich.

Fritz!Box 7590: 51 Euro teurer innerhalb von drei Monaten

Wir haben uns die Preisentwicklung für verschiedene Fritz!Box-Modelle bei dem Preisvergleichsportal idealo angeschaut. Lag der günstigste Preis für die Fritz!Box 7590 beispielsweise am 19. Februar 2021 noch bei 178 Euro, so stieg der Preis in den vergangenen Wochen stark an. Aktuell, am 19. Mai, listet idealo für die Fritz!Box 7590 einen Preis ab 229 Euro. Innerhalb von drei Monaten hat sich der AVM-Router somit um 51 Euro (fast 29 Prozent) verteuert. Zudem ist die Fritz!Box nicht mehr von allen Online-Shops lieferbar. Das trifft beispielsweise auf Saturn zu. Einige Anbieter nennen eine Lieferzeit von drei bis vier Wochen, noch ist der Router aber in den meisten Fällen innerhalb weniger Tage lieferbar.

Und selbst das schon in die Jahre gekommene Router-Modell Fritz!Box 7490 wurde in den letzten Monaten teurer. Wurde am 19. Februar 2021 noch ein Preis von 184,95 Euro aufgerufen, so liegt dieser aktuell am 19. Mai bei 237,90 Euro. Das sind fast 53 Euro (über 28 Prozent) mehr.

30 Euro Preisanstieg bei der Fritz!Box 7530 AX

Erheblich im Preis gestiegen ist auch die Fritz!Box 7530 AX, der erste WLAN-Router von AVM für den DSL-Anschluss mit Unterstützung von Wi-Fi 6. Vor drei Monaten kostete dieses Fritz!Box-Modell bei Online-Shops im günstigsten Fall 148,99 Euro, am 19. Mai liegt der günstigste Preis bei 178,99 Euro - ein Preisanstieg um 30 Euro (rund 20 Prozent). Von Saturn und MediaMarkt kann dieser Router derzeit nicht geliefert werden.

Auch Fritz!Box 6660 Cable wurde teurer

Etwas weniger stark ausgeprägt ist der Preissprung bei dem Wi-Fi 6-fähigen WLAN-Kabelrouter Fritz!Box 6660 Cable. Dieser ließ sich am 19. Februar zu Preisen ab 185,99 Euro erwerben. Zwischenzeitlich fand sich am 23. Februar sogar ein Tiefpreis-Angebot von 168,90 Euro. Doch in der Folgezeit wies die Preisentwicklung nach oben. Am 19. Mai ist die Fritz!Box 6660 Cable zu Preisen ab 199 Euro gelistet. Im Zeitraum von drei Monaten legte der Preis um rund 13 Euro (rund 7 Prozent) zu.

Da sich die hohe Nachfrage und das begrenzte Angebot auf dem Chip-Markt nicht so schnell entspannen dürfte, werden die Preise für elektronische Geräte, und somit auch für WLAN-Router wie die Fritz!Boxen, in nächster Zeit eher nicht sinken.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang