News

Che Mobil will debitel light übernehmen

Möglicherweise schon bald wird einer der ersten Mobilfunk-Discounter vom deutschen Markt verschwinden. Che Mobil will debitel light schlucken.

01.11.2006, 14:17 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Gerade in Deutschland gestartet, holt der Mobilfunk-Discounter Che Mobil zum großen Schlag aus. Wie das Unternehmen aus Düsseldorf offiziell bestätigte, wurde dem Mobilfunk-Service-Provider debitel ein Angebot unterbreitet, die debitel-Discount-Tochter debitel-light komplett zu übernehmen.
Zweiter Versuch
Bereits am 11. Oktober sei debitel ein erstes Angebot unterbreitet worden. Jetzt wurde offensichtlich nachgebessert. "Wir haben debitel ein Angebot gemacht, das sie kaum ablehnen können. Nun hoffen wir im Sinne aller Beteiligten auf eine schnelle Entscheidung", so Che Mobil-Chef Nils Tharandt-Ortitz. Das Kaufangebot umfasse die Verträge mit Kunden, Netzbetreibern und Vertriebspartnern sowie allen Mitarbeitern zu übernehmen.
Durch die Übernahme will Che Mobil neue Tarifmodelle und Produkte früher und schneller realisieren können als bisher gedacht. Che Mobil ist ein Tochterunternehmen der französischen Scoot Mobile SA mit Sitz in Paris.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang