Notebooks

CES: Weiteres Wind Netbook von MSI

In Las Vegas kündigte der Hersteller noch ein Wind Netbook an: das U160 mit Intel Atom N450, das bereits einen Design Award abräumte.

11.01.2010, 11:16 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

MSI zeigte auf der CES in Las Vegas unter anderem Mini-PCs, All-in-one-Computer und Notebooks mit den neuen Intel Mobilprozessoren Core i3 und i5. Aus dem Netbook-Bereich kündigte der Hersteller außerdem das Wind U135 mit Moblin an, hinzu kommt das MSI Wind U160.
Braunes Lack-Netbook
Wie MSI mitteilt, hat das rund ein Kilogramm leichte Gerät bereits den iF Produkt Design Award 2010 gewonnen. An Äußerlichkeiten bietet der 10,1-Zöller mit LED-Displaybeleuchtung und 1024x600 Bildpunkten eine braune Hochglanzlackierung, silberfarbene Scharniere und einzeln eingesetzte Tasten. Das Netbook soll zudem mit einer Dicke von 2,5 Zentimetern das bislang kompakteste Wind-Netbook sein. Unterhalb der helleren Innenverkleidung mit großem Touchpad gibt der neue Intel Atom N450 Prozessor mit 1,66 Gigahertz den Takt an, nebenan befinden sich ein Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von 250 GB.
Ansonsten erwähnt MSI eine neunstündige Akkulaufzeit und ein UMTS-Modul, über das einige Modelle auf Wunsch verfügen. Als Betriebssystem ist Windows 7 Starter installiert, in den Handel kommt das Wind U160 im Laufe des ersten Quartals. Zu welchem Preis, nannte MSI noch nicht.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang