News

CES: Panasonic will Musikhören im Auto verbessern

Der japanische Elektronik-Konzern Panasonic will mit Musik im Auto punkten. Das Unternehmen kündigte am Montag auf der Branchenmesse CES in Las Vegas ein Sound-System an, das die Akustik des legendären Londoner Abbey-Road-Musikstudios nachempfinden soll.

06.01.2014, 21:19 Uhr (Quelle: DPA)
Browser© Diego Cervo / Fotolia.com

Der japanische Elektronik-Konzern Panasonic will mit Musik im Auto punkten. Das Unternehmen kündigte am Montag auf der Branchenmesse CES in Las Vegas ein Sound-System an, das die Akustik des legendären Londoner Abbey-Road-Musikstudios nachempfinden soll.

Hifi-Sound im Auto

Dort hatten seinerzeit die Beatles ihre Musik aufgenommen und auch heutige Künstler wie Coldplay oder Adele. Außerdem will Panasonic Musik aus dem Internet im Mehrkanal-Sound ins Auto bringen. Dafür arbeiten die Japaner mit den Entwicklern des Surround-Verfahrens DTS HD zusammen, das bei Kinofilmen zum Einsatz kommt.

Panasonic hatte bereits den Musikdienst Aupeo gekauft, der personifizierte Musik-Kanäle aus dem Netz abspielen lässt. Panasonic ist damit auch als Inhalte-Anbieter aktiv. Dieses Angebot solle weiter ausgebaut werden, hieß es in Las Vegas.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang