News

CES: LG zeigt Fernseher mit Google TV

LG wird künftig Sony als Anbieter von Fernsehgeräten mit Google TV verstärken. LGs Exemplar ist 3D-fähig und fügt mehr als 1.000 Smart-TV-Apps hinzu. Auch Samsung soll auf der CES einen Google-Fernseher vorstellen.

06.01.2012, 13:58 Uhr
Google© Google

Google TV – noch ist die Android-basierte TV-Software des Suchmaschinenbetreibers nicht außerhalb der USA verfügbar, hat aber neue Hardware-Hersteller als Unterstützer hinzugewonnen. Nachdem Logitech im November seinen Ausstieg bekanntgab, verblieb nur der japanische Konzern Sony, der seine Google TV-Geräte auf der IFA zeigte. Bald bieten aber auch LG und Samsung Flachbildfernseher mit Google TV an.

LG: Smart TV + 3D TV + Google TV

Wie LG im Vorfeld der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ankündigt, feiert auf der Messe der hauseigene Google TV seine Premiere. Der silberfarbene Fernseher mit unbekannter Displaygröße vereint LGs Smart-TV-Technik mit mehr als 1.000 Apps mit Googles TV-Oberfläche, die Android-Apps hinzufügt. Google TV bietet unter anderem einen Chrome-Browser und eine Bild-in-Bild-Funktion, um während des laufenden Fernsehprogramms Suchanfragen im Internet zu starten oder sich mit Freunden über soziale Netzwerke auszutauschen. Das TV-Programm lässt sich in einer hübsch aufgemachten Übersicht erkunden, alternativ spielt der Fernseher YouTube-Videos oder kostenpflichtige Leihinhalte ab.

Auch 3D-Anhänger sollen mit dem Fernseher auf ihre Kosten kommen. Wie die bereits erhältlichen LG 3D-TV-Geräte stellt auch der Neuzugang 3D-Inhalte per Polarisationsverfahren dar. Sichtbar werden die Effekte mit passiven Polfilterbrillen, die sich günstig nachkaufen lassen – zum Beispiel, um gemeinsam mit anderen Filme anzuschauen. Zudem ist es möglich, herkömmlichen 2D-Inhalten einen 3D-Anstrich zu verleihen.

Die Umwandlung lässt sich per Knopfdruck starten: über die mitgelieferte Fernbedienung. Hierbei handelt es sich um die neue LG Magic Remote mit Pointer-Funktion, Gesten- und Sprachsteuerung.

Die Hardware-Fakten des neuen Fernsehers wird LG erst auf der CES in Las Vegas enthüllen. Am 9. Januar soll das Gerät erstmalig präsentiert werden. Auch Informationen zu einem möglichen Starttermin oder Preis streute der Hersteller bislang nicht. Demzufolge bleibt auch unklar, ob der Google TV nach Deutschland kommt. Allerdings sehen Googles Pläne vor, das TV-System in diesem Jahr in weiteren Märkten verfügbar zu machen. Auch Samsung soll laut Eintrag im Google TV Blog ein entsprechendes Gerät auf der CES vorstellen.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang