Konkurrenz für Amazon Echo

CES: Lenovo stellt Lautsprecher Smart Assistant mit Alexa vor

Nach Amazon und Google wird auch Lenovo mit dem Smart Assistant einen eigenen vernetzten Lautsprecher auf den Markt bringen. Allerdings hat Lenovo mit Amazon kooperiert, auch Amazons Sprachsoftware Alexa ist mit an Bord.

Lenovo Smart AssistantDer vernetzte Lautsprecher Lenovo Smart Assistant wird ab Mai erhältlich sein.© Lenovo

Las Vegas – Lenovo wird auf der am Mittwoch in Las Vegas startenden Technikmesse CES mehrere Neuheiten präsentieren. Die Highlights kündigte das Unternehmen bereits vorab am Dienstag an. Der chinesische Hersteller zeigt dort unter anderem den Lenovo Smart Assistant. Der vernetzte Lautsprecher hat Amazons Sprachassistentin Alexa integriert. Lenovo habe den Smart Assistant in Kooperation mit Amazon entwickelt. Äußerlich ähnelt der Lautsprecher daher auch Amazons eigenem Produkt Echo.

Acht 360-Grad-Mikrofone

Der Lenovo Smart Assistant kann dank der cloudbasierten Alexa-Software unter anderem Websuchen durchführen, Musik abspielen, Listen erstellen oder den eigenen Terminkalender aktualisieren. Es sollen sich sowohl Lenovos Smart Home Geräte als auch Dutzende Geräte von Drittanbietern steuern lassen. Die Einrichtung und Verwaltung erfolge über Amazons Alexa-App.

Der Smart Assistant verfügt laut Lenovo über acht 360-Grad-Mikrofone mit Hintergrundrauschunterdrückung. Sprachbefehle der Nutzer sollen über eine Distanz von bis zu 5 Metern erfolgen können. Per WLAN N lässt sich der Smart Assistant mit dem Internet verbinden. Die Tieftöner des Lautsprechers kommen auf eine Leistung von 10 Watt, die Hochtöner von 5 Watt. Optional bietet Lenovo eine spezielle Harman Kardon Version mit besserer Audioqualität an.

Lenovo Smart Assistant ist günstiger als Amazon Echo

Der Lenovo Smart Assistant wird ab Mai ab 129,99 US-Dollar erhältlich sein. Damit ist er günstiger als Amazon Echo, der in den USA derzeit 179,99 US-Dollar kostet. Der Lautsprecher von Lenovo soll in den Farben Grau, Grün und Orange angeboten werden. Die Harman Kardon Version wird ebenfalls ab Mai ab 179,99 US-Dollar verfügbar sein. Unklar ist, ob und wann Lenovo den Smart Assistant auch nach Deutschland bringen wird.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup