Handysoftware

CES: Erste Autos mit Android schon 2014

Der neuen Open Automotive Alliance (OAA)gehören neben dem Initiator Google auch die Autoproduzenten Audi, General Motors (GM), Honda und Hyundai sowie der Chip-Entwickler Nvidia an, der bereits einen passenden Prozessor vorgestellt hat.

06.01.2014, 11:22 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Nicht nur Smartphones und Tablets laufen unter dem mobilen Betriebssystem Android, sondern bald auch Autos. Sie sind der Inbegriff von Mobilität schlechthin, und die meisten Autofahrer versuchen auch schon längst, ihr Smartphone während der Autofahrt zu nutzen, und sei es nur zum Musikhören. Google will diese nicht nur besser integrieren, sondern in einem nächsten Schritt auch das Auto selbst zu einem Androidgerät machen.

Audi ist mit dabei

Entsprechende Lösungen werden aber nicht mehr als Untergruppe der Open Handset Alliance (OHA) entwickelt, die offziell Android herausgibt, sondern in der neuen Open Automotive Alliance (OAA), der neben dem Initiator Google auch die Autoproduzenten Audi, General Motors (GM), Honda und Hyundai angehören sowie der Chip-Entwickler Nvidia, der bereits einen passenden Prozessor vorgestellt hat. Die neue Allianz wurde im Rahmen der CES 2014 vorgestellt.

Eine Aufgabe wird es sein, bestehende Androidgeräte besser in das Auto zu integrieren. Da wird dann die Freisprecheinrichtung des Wagens vom Smartphone genutzt oder das große Display in entsprechend ausgestatteten Fahrzeugen. Umgekehrt werden sich auch Funktionen des Autos über Apps auf dem Smartphone nutzen lassen. Solche Lösungen gibt es bereits, aber meist nur von einem Drittanbieter oder mit viel Mühe selbst konfiguriert. Wer gerne beim Fahren telefoniert, weiß, wie instabil eine Bluetooth-Verbindung sein kann.

Erste Autos noch 2014

Komplett neu entwickeln wird die Open Automotive Alliance, dass sogar das Auto selbst unter Android laufen wird – zumindest in Teilen. Details wurden noch nicht bekannt. Ganz sicher wird aber das Autoradio dazugehören, sicherheitsrelevante Teile aber wohl nicht. Erste Autos mit Android oder zumindest mit einer weitgehenden Integration von Androidgeräten sollen erstmals Ende 2014 vorgestellt werden.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang