Notebooks

CES: Eee PC als Convertible und All-in-one

Asus kündigte auf der CES in Las Vegas bereits neue Netbooks und größere Laptops an, jetzt folgen ein dünner All-in-one-PC und ein Convertible-Netbook aus der Eee-Reihe.

08.01.2010, 18:13 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

In Las Vegas stellte Asus bereits Bambus-Notebooks, hübsche Konzeptideen, Laptops mit Core i5 und auch neue Eee PCs vor - zum Beispiel gestaltet von Karim Rashid. Damit wären aber noch nicht alle neuen Mitglieder der Eee Familie genannt: Ein Tablet-PC und ein All-in-one sind im Anmarsch.
Eee Convertible
Wie Asus im Rahmen der CES mitteilte, nennt sich der nächste Eee Convertible-PC mit drehbarem 10,1-Zoll-Display T101MT. Der Bildschirm unterstützt Gesten mit zwei Fingern und wird auch als Konkurrenz zu E-Readern vorgestellt. Einen Eingabestift liefert der Hersteller mit, weitere Details zur Konfiguration gab Asus noch nicht bekannt. Auch die Einzelheiten zum EeeTop ET2010 sind noch nicht abschließend veröffentlicht worden, aber weniger spärlich: Der All-in-one-PC mit 20 Zoll großem Bildschirm soll einen AMD Athlon II X2 250u-Prozessor und eine ATI Radeon HD 5470 Grafikkarte mit HDMI-Anschluss integrieren.
Ein DVD-Laufwerk hat Asus ebenfalls im 13,7 Millimeter dünnen Gehäuse untergebracht. Als Besonderheit verfügt der Bildschirm dieses Modells über eine Multitouch-fähige Oberfläche. Wann und zu welchem Preis die Produkte auf den Markt kommen, ließ Asus noch offen.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang