Handys

CES: Diverse neue LTE-Smartphones

LG, HTC und Sony Ericsson haben in Las Vegas neue Smartphones vorgestellt, die alle auch in LTE-Netzen nutzbar sind.

09.01.2012, 21:23 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas haben verschiedene Handy-Hersteller neue Smartphones vorgestellt, die auch in LTE-Netzen nutzbar sind. So stellte LG Electronics das exklusiv für Verizon Wireless gefertigte Modell Spectrum vor, HTC versucht in den USA mit dem Titan II bei AT&T Fuß zu fassen und Sony Ericsson geht ebenfalls bei AT&T mit dem Xperia ion an den Start.

LG Spectrum

Das LG Spectrum basiert auf Android 2.3 Gingerbread, soll aber im Laufe der ersten Jahreshälfte auf Android 4.0 Ice Crem Sandwich aktualisiert werden können. Herzstück ist ein Dual Core-Prozessor, der mit 1,5 Gigahertz getaktet ist. Das Display misst im 16:9-Format 4,5 Zoll in der diagonalen Abmessung und soll eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln liefern. Die so genannte True HD IPS-Displaytechnik soll mehr Bildschärfe, eine intensivere Farbftiefe und weniger Stromverbrauch mit sich bringen. Außerdem an Bord: Bluetooth 3.0, eine Hauptkamera mit 8 Megapixeln Auflösung und Autofokus sowie eine Frontkamera für Videotelefonate mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln.

HTC Titan II

Auf Windows Phone 7.5 basiert das HTC Titan II. Der Nachfolger des HTC Titan ist mit einem 4,7 Zoll großen Display und einer 16 Megapixel starken Digitalkamera ausgestattet, die HD-Videaufnahmen aber nur in 720p ermöglicht. Full HD-Qualität mit 1.080p wird nicht unterstützt. Auf der Vorderseite steht 1,3-Megapixel-Kamera für Videochats bereit. Angetrieben wird das erste Windows-LTE-Telefon durch einen 1,5 Gigahertz-Prozessor.

Sony Ericsson Xperia ion

Ebenfalls mit einem 1,5 Gigahertz starken Prozessor - aber auf Basis von Dual-Core-Technologie - wird das Sony Ericsson Xperia ion angetrieben. Das Display ist bei einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln satte 4,55 Zoll groß, die integrierte Kamera löst mit bis zu 12 Megapixeln auf. Wie das LG-Handy wird es zunächst auf Basis von Android 2.3 ausgeliefert, aber später auf Version 4.0 aktualisiert. Auch einen NFC-Chip hat das Smartphone mit an Bord.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang