Handys

CES: Das Sony Xperia Z1 Compact zeigt viel Power

In seinen Bann ziehen soll die Käufer aber vor allem die 21- Megapixel-Kamera, die Sony mit dem G-Objektiv, einem Exmor-RS-Sensor von 1/2.3" und dem Bionz-Bildprozessor aufgewertet hat.

07.01.2014, 10:17 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Die Technik des Spitzen-Smartphones Xperia Z1 in einem kompakteren Äußeren – nicht weniger verspricht Sony Mobile bei der Vorstellung des Xperia Z1 Compact im Rahmen der Elektronikmesse CES 2014 in Las Vegas. Dass dafür der Bildschirm schrumpfen muss, ist offensichtlich. Dennoch hat Sony nicht zu viel versprochen.

Quad-Core-Prozessor mit 2,2 GHz

Mit einer Bildschirmdiagonalen von 4,3 Zoll ist der Touchscreen für viele Ansprüche aber immer noch ausreichend groß. Die Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln ist hoch, Full HD (1.080p) steht aber nicht zur Verfügung. Sony hat das Bild aber mit den Techniken Triluminos, X-Reality for mobile und OptiContrast aufgewertet.

Der Quad-Core-Prozessor Snapdragon 800 versorgt das Xperia Z1 Compact bei einem Takt von 2,2 Gigahertz mit viel Kraft. Der zwei Gigabyte große Arbeitsspeicher soll helfen, Anwendungen schnell und ohne Ruckler zu starten. Der Hauptspeicher, in dem Anwendungen und persönliche Daten abgelegt werden, fasst 16 Gigabyte und lässt sich über eine Micro-SD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitern. Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem LTE, WLAN und NFC.

21-Megapixel-Kamera mit G-Objektiv

In ihren Bann ziehen soll die Käufer aber vor allem die 21-Megapixel-Kamera, die Sony mit dem G-Objektiv, einem Exmor-RS-Sensor von 1/2.3" und dem Bionz-Bildprozessor aufgewertet hat. Auf der Vorderseite des Smartphones befindet sich oberhalb des Displays noch eine Zweitkamera für Video-Chats, die zwar "nur" zwei Megapixel fasst, aber ebenfalls mit einem Exmor-R-Sensor ausgestattet ist.

Zahlreiche Apps sorgen für weitere Bildoptimierungen. Im Timeshift-Bildfolge-Modus werden 61 Bilder mit 30fps aufgenommen. Das Mobiltelefon ist so smart, dass es damit sogar eine Sekunde, bevor der Auslöser gedrückt wird, beginnt.

Für 499 Euro noch im ersten Quartal

Der Akku mit einer Kapazität von 2.300 mAh soll für eine lange Laufzeit sorgen. Im Stamina-Modus wird sogar zusätzlich noch Energie gespart. Obwohl die kompakte Version des Xperia Z1 wohl eher in der Handtasche zu finden sein wird, wurde es gemäß IP55/IP58 gegen Staub, Wasserdruck und Wasserstrahl geschützt – oder gerade deshalb. Das Display wurde mit einem kratzfesten Mineralglas überzogen.

Das Sony Xperia Z1 Compact soll im Laufe des ersten Quartals 2014 in den Farben Schwarz, Weiß, Pink und Lime für 499 Euro in den Handel kommen.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang