News

CES: D-Link stellt ersten Cloud Router vor

D-Link hat auf der CES in Las Vegas mit dem DIR-605L den ersten Cloud Router für Verbraucher vorgestellt. Das Einsteigergerät lässt sich per mydlink-Portel oder per mydlink-App verwalten.

15.01.2012, 13:01 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Der taiwanische Netzwerkspezialist D-Link zeigte in dieser Woche auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas seinen ersten Cloud Router für Verbraucher. Der als Einsteiger-Router konzipierte DIR-605L ist das erste Modell der neuen Produktreihe "D-Link Cloud". Wie bereits die im vergangenen Jahr auf den Markt gebrachten IP-Kameras DCS-930L und DCS-932L sowie die Enhanced Wireless Tag-/Nacht-Netzwerkkamera DCS-942L hat der neue Router Zugriff auf das mydlink-Portal, das eine Steuerung aus der Cloud erlaubt. Weitere Cloud-fähige Geräte wie zusätzliche Router sowie Access Points und Storage Produkte sollen in diesem Jahr folgen.

Router-Verwaltung per Portal oder App

Die Verbindung mit der Cloud erfolgt automatisch, die Bedienung der Geräte über die "Datenwolke" soll laut D-Link intuitiv und flexibel möglich sein. Neben dem mydlink-Portal lassen sich die D-Link Cloud-Geräte auch über in Planung befindliche mylink-Apps für iPhone, iPad und Android-Smartphones verwalten.

Anwender können somit auch unterwegs beispielsweise den Netzwerkstatus des Routers abfragen oder Kindern den Internetzugang freischalten, nachdem sie ihre Hausaufgaben erledigt haben. Auch die Einrichtung von Push-Nachrichten oder E-Mail-Benachrichtigungen soll nach Unternehmensangaben möglich sein.


Einsteiger-Router für die Cloud soll rund 40 Euro kosten

"Die Personal Cloud steht für viele Verbraucher im Zentrum ihres digitalen Lebens: Sie möchten flexibel und sicher auf alle ihre Daten und ihr Heimnetzwerk zugreifen können – egal, wann, wo und mit welchem Endgerät", erklärt Mike Lange, bei D-Link Deutschland verantwortlicher Leiter von Produktmarketing und Kundenservice.

Das Einsteigergerät DIR-605L ist kompatibel zum WLAN-Standard 802.11n/g, Daten werden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 Megabit pro Sekunde übertragen. Außerdem unterstützt der Cloud Router WPA2-Verschlüsselung.

Der D-Link Cloud Router DIR-605L wird voraussichtlich gegen Ende des ersten Quartals zum Preis von rund 40 Euro in Deutschland verfügbar sein.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang