News

CES: Asus zeigt Eee als Tablet-PC und Tastatur

Der Hersteller aus Taiwan vergrößert die Eee-Familie um weitere Mitglieder: Der Mini-Laptop kommt jetzt auch in Form eines Convertible-PCs und in einer Tastatur daher.

07.01.2009, 16:46 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Das "Eee-Konzept" von Asus startete mit dem Mini-Notebook Eee PC, das nach und nach in verschiedensten Variationen angeboten wurde. Auch den Sprung auf den Schreibtisch schaffte es bereits – und zwar in Form der Eee Box. Darauf folgte außerdem die All-in-one-Version Eee Top. Das Ende der Fahnenstange ist damit aber noch nicht erreicht. Zur in Kürze startenden CES in Las Vegas kündigte Jonney Shih von Asus weitere Familienmitglieder an.
Eee goes Tablet
Unter anderem wird der Eee zu einem Tablet-PC mit drehbarem Display umgemodelt, der laut Nachrichtenagentur dpa als Modell T91 mit einem 8,9-Zoll-Display und einem Intel Atom Z520 Prozessor ausgerüstet ist. Darüber hinaus wird es noch die Ausführung T101H mit 10,1-Zoll-Bildschirm geben. Beide Rechner können sowohl über den Touchscreen als auch über die Tastatur gesteuert werden und basieren auf Windows XP. Wie die dpa weiter berichtet, kündigte Asus außerdem das 12-Zoll-Leichtgewicht S121 an, das nur etwas mehr als 1,3 Kilogramm wiegen und mehr als acht Stunden Akkulaufzeit bieten soll. Zum Speichern steht hier eine Solid State Disk (SSD) mit 512 Gigabyte bereit.
PC in der Tastatur
Neuheit Nummer drei ist das Eee Keyboard. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine herkömmliche Tastatur, die nur als Eingabegerät dient. Stattdessen stellt das Tastenbrett laut Asus einen vollwertigen PC dar und verfügt über einen HDMI-Anschluss. So lässt sich auch ein Monitor oder Flachbildfernseher anschließen. Der von Shih gezeigte Prototyp kann zudem mit einem eigenen Display aufwarten. Das Eee Keyboard soll auch als Hub genutzt werden können und verbindet sich drahtlos mit anderen Geräten.
Asus peilt bis zum Jahresende sieben Millionen verkaufte Eee PCs an. In Nordamerika sollen Ende des ersten Quartals auch Exemplare mit WiMAX zu haben sein.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang