News

CES: Acer und Lenovo stellen neue Tablet-PCs vor

Acer bringt ein neues Tablet der Iconia-Reihe auf den Markt: Mit Quadcore-Prozessor und Android 4.0. Auch das neue Lenovo Idea Tab S2 und das A2 basieren auf Androids "Ice Cream Sandwich". Mit einem Tastatur-Dock soll das S2 eine Laufzeit von 20 Stunden erreichen.

09.01.2012, 09:53 Uhr (Quelle: DPA)
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Zum Auftakt der amerikanischen Hightech-Messe CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas haben mehrere Hersteller neue Tablet-Computer vorgestellt. Die handlichen, flachen Geräte gehören zu den meist beachteten Trends der CES, die am Montagabend mit einer Rede von Microsoft-Chef Steve Ballmer offiziell eröffnet wird.

Quad-Core-Tablet von Acer

Bereits am Vortag präsentierte der taiwanesische Hersteller Acer seinen ersten Tablet-PC mit einem Vierkernprozessor, dessen höhere Rechenleistung vor allem Videos und Computerspielen zugutekommen soll. Eine Mitarbeiterin des Unternehmens demonstrierte dies am Sonntag (Ortszeit) in einem Hotel in Las Vegas mit einer Motorrad-Rennsimulation. Neben dem Quadcore-Prozessor Tegra 3 des Herstellers Nvidia zählen ein hochauflösender Bildschirm im 10-Zoll-Format und die neueste Version des Google-Systems Android mit der Bezeichnung "Ice Cream Sandwich" (Android 4.) zu den Besonderheiten des flachen Computers aus der Modellreihe Iconia. Die Markteinführung ist für das zweite Quartal geplant, ein Preis steht noch nicht fest.

Lenovo Idea Tab S2

In einer Präsentation von besonderen Innovationen der Messe unter dem Motto "Unveiling CES" (Vorhang auf zur CES) zeigte der chinesische Hersteller Lenovo das Tablet Idea Tab S2, das sich an eine Tastatur andocken lässt und so zu einer Art kleinem Laptop wird. Die Akkulaufzeit soll dann bei bis zu 20 Stunden liegen. Das ebenfalls mit einer Bildschirmdiagonalen von 10 Zoll entwickelte Gerät läuft mit einem Dualcore-Prozessor und Android 4.0 und ist mit 8,69 Millimetern besonders dünn. Nach Angaben eines Mitarbeiters plant Lenovo, das Idea Tab S2 im zweiten Quartal zu Preisen zwischen 399 und 599 Dollar (314 bis 472 Euro) herauszubringen.

Idea Tab A2 im 9-Zoll-Format

Ebenfalls mit Android 4.0 wird das Idea Tab A2 ausgeliefert. Mit einer Displaygröße von 9 Zoll ist das laut Lenovo "erschwingliche" Tablet etwas handlicher als das S2. Mit technischen Details ist der Hersteller noch sparsam und erwähnt lediglich eine HD-Auflösung. Zudem soll es durch einen Überrollkäfig aus Aluminium besonders stabil sein und über WLAN bis zu 8 Stunden Surfen ermöglichen.

Das dritte auf der CES ausgestellte Tablet, das IdeaPad K2, wird derweil nur in China ausgeliefert.

Auch weitere Hersteller wie das japanische Unternehmen Toshiba wollen in Las Vegas neue Tablets vorstellen. Ein weiterer Trend der CES sind unter anderem die Ultrabooks.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang