Outdoor-Handy

Cat S60: Wärmebild-Smartphone ab sofort erhältlich

Das Cat S60 bietet als besonderes Merkmal eine Wärmebildkamera. Ein "Special-Interest-Smartphone" also, das Handwerker, Logistiker und Rettungsdienste ansprechen soll. Aber auch für Outdoor-Sportler bietet das Cat S60 interessante Features.

Melanie Zecher, 20.07.2016, 11:01 Uhr
Cat S60© Caterpillar

München/Reading – Das Outdoor-Smartphone Cat S60 – das laut Hersteller weltweit erste Smartphone mit integrierter Wärmebildkamera – ist ab sofort erhältlich. Auch gegen Kratzer und andere Beschädigungen ist das Gerät geschützt. Außerdem lässt sich das Cat S60 als Unterwasserkamera nutzen, denn es übersteht Tauchgänge in bis zu fünf Metern Tiefe bis zu einer Stunde lang. Stürze übersteht es aus bis zu 1,80 Meter Höhe.

Alleinstellungsmerkmal des Cat S60: Thermografie

Das Cat S6 verfügt über eine Kamera des Wärmebildtechnologie-Unternehmens FLIR, welche für das menschliche Auge nicht erkennbare Wärme visualisiert und Temperaturunterschiede verarbeitet und darstellt. Auf die Wärmebildfunktion des Cat S60 kann über die MyFLIR App zugegriffen werden, die eine große Auswahl an Features zur Erfassung, Bearbeitung und Analyse der Wärmebilder beinhaltet. So lässt sich damit unter anderem das Entweichen von Wärme rund um schlecht isolierte Fenster und Türen erkennen, das Entstehen feuchter Stellen aufgrund mangelnder Dämmung oder auch das Risiko einer Überhitzung von elektrischen Geräten und Schaltkreisen. Menschen oder Tiere werden selbst in absoluter Dunkelheit sichtbar.

Die Kombination aus robusten Smartphone und Wärmebildkamera soll bei diversen Aufgaben zu Zeiteinsparungen und einer höheren Effizienz führen, da direkt Berichte erstellt oder die Wärmebilder per Mail versendet werden können. Die neuen Einsatzmöglichkeiten seien interessant für Handwerker im Baugewerbe, Mitarbeiter von Versorgungsbetrieben, Logistik, Feuerwehrleute und Rettungsdienste, aber auch für Outdoor-Sportler, Hausbesitzer und Heimhandwerker oder Technikliebhaber.

Weitere Ausstattung des Cat S60

Was bietet das Cat S60 sonst noch? Das Gerät mit Android 6.0 hat ein 4,7 Zoll großes Display aus Gorilla Glass 4 und wird von einem Octa-Core-Prozessor angetrieben. Dieser taktet mit 4 x 1,5 und 4 x 1,2 GHz. Der interne Speicher ist 32 GB groß und kann erweitert werden. Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln auf und die Frontkamera mit fünf Megapixeln. Mobiles Internet ist dank LTE mit bis zu 150 Mbit/s möglich.

Das Outdoor-Smartphone soll auch mit nassen Händen und Handschuhen gut bedienbar sein und bietet zusätzlich noch eine frei programmierbare Taste sowie eine SOS-Taste.

Cat S60 ab September bei der Telekom

Das Cat S60 ist ab sofort bei www.conrad.de oder direkt bei www.catphones.com für 649 Euro verfügbar. Ab Anfang September 2016 will die Deutsche Telekom (www.telekom.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) als einziger Netzbetreiber das Cat S60 exklusiv mit speziellen Angeboten für Geschäftskunden vermarkten.

Cat S60

Caterpillar Cat S60

  • Android
  • 13 Megapixel-Kamera
  • 4,7 Zoll LCD Display
  • 32 GB Speicher
  • ab 398,50 € ohne Vertrag
Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang