News

Carpo feiert mit den Schweizern

Wer viel und gern in die Alpenrepublik telefoniert, sollte sich den 1. August rot im Kalender markieren. Dann gibt’s in der Schweiz was zu feiern und kostenlose Telefonate von Carpo.

30.07.2007, 17:09 Uhr
Internettelefonie© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Im Urlaub in der Schweiz gewesen und der Ferienflirt will einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen oder einfach nur mal wieder mit gleichgesinnten Schokoladen-Fans telefonieren – für einen Anruf in der Schweiz kann es massig Gründe geben. Wer viel und gern in die Alpenrepublik telefoniert, sollte sich den kommenden Mittwoch, 1. August, rot im Kalender markieren. Dann gibt's in der Schweiz nämlich was zu feiern und damit die Glückwünsche kostengünstig bleiben, bietet Carpo wieder die schon traditionelle Feiertags-Plauderei.
Schweiz kostenlos
Wie so oft, wenn es was zu feiern gibt in der Welt, ist der VoIP-Anbieter aus Ratingen zur Stelle und bietet für den Freudentag kostenlose Telefonate ins jeweilige Land. Am 1. August ist nun die Schweiz dran: Wer sich früh genug bei Carpo anmeldet, kann den ganzen Tag ohne Limit kostenlos ins Festnetz der benachbarten Eidgenossenschaft telefonieren. Wie üblich, werden auch am 1. August zwischen 0 und 24 Uhr keine Gesprächsgebühren durch Carpo in Rechnung gestellt.
Erst im September wird weitergefeiert
Übrigens feiert die Schweiz am 1. August ihren Nationalfeiertag. An diesem Tag haben sich im Jahr 1291 die drei Urkantone, Uri, Schwyz und Unterwalden im "Ewigen Bund" zusammen geschlossen. Der Bundesbrief, mit dem die Drei ihren Zusammenschluss damals schriftlich festhielten, gilt heute als die Gründungsurkunde der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Andere Feiertage gibt es bei Carpo im August leider nicht zu feiern, erst im September ist wieder ein Land dran, dann feiert Brasilien.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang