News

Carpo ermöglicht Handy-Telefonate übers Internet

Besitzern von Nokia-Handys ermöglicht Carpo jetzt die Nutzung ihrer VoIP-Nummer auch über das Mobiltelefon. Per SMS wird das Handy für diesen Zweck konfiguriert.

20.12.2007, 14:17 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Carpo Deutschland, VoIP-Anbieter aus Ratingen, erweitert den Einsatzbereich der Internet-Telefonie für Carpo-Kunden. Nun können Besitzer von Nokia-Handys der N- und E-Serien auch mobil auf ihre Carpo VoIP-Rufnummer zugreifen.
Handy-Konfiguration per SMS
Ankommende und abgehende Mobilfunkgespräche werden dann günstig oder sogar ganz kostenlos über das Internet geführt. Carpo-Kunden müssen dazu nur auf der Carpo-Internetseite im persönlichen Kundenbereich myCarpo bei den VoIP-Einstellungen die Mobilfunknummer und das Handymodell angeben. Eine SMS liefert dann den auf Symbian basierenden SIP Client auf das Kundenhandy. Automatisch werden dort dann die Carpo-Daten installiert. Der Kunde muss sich um keine Einstellungen kümmern, sondern kann wie gewohnt lostelefonieren. Mit der Carpo VoIP-Rufnummer ist man in der ganzen Welt erreichbar. Vom Ausland aus können Carpo-Kunden mit Flatrate in das deutsche Festnetz kostenlos nach Deutschland telefonieren.
Ausbau für weitere Handymodelle geplant
Für Steffen Ebner, Geschäftsführer der Carpo Deutschland, ist die einfache Konfiguration von Nokia-Handys per SMS für die Internet-Telefonie nur ein Anfang. "In Zusammenarbeit mit unserem Technologie-Partner werden wir sukzessive diesen Dienst für weitere GSM-Modelle ausbauen, sobald der Qualitätsstandard und Funktionsfähigkeit für die Modelle weiterer Hersteller gewährleistet ist", so Ebner.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang