News

Carlos Slim weiter der Reichste der Superreichen - Facebook-Gründer Zuckerberg rutscht ab

Mit einem geschätzten Vermögen von 13,3 Milliarden Dollar (rund 10,2 Milliarden Euro) belegt Mark Zuckerberg nur noch Rang 66, wie "Forbes" am Montag mitteilte.

05.03.2013, 10:13 Uhr (Quelle: DPA)
Facebook © Facebook

Es ist ein Absturz mit Ansage für Mark Zuckerberg: Der Facebook-Gründer ist nach dem holprigen Börsengang seines sozialen Netzwerks auf der Liste der Superreichen des US-Magazins "Forbes" abgerutscht. Mit einem geschätzten Vermögen von 13,3 Milliarden Dollar (rund 10,2 Milliarden Euro) belegt er Rang 66, wie "Forbes" am Montag mitteilte. Sein Geld steckt vor allem in Facebook-Aktien.

Vermögen geschrumpft

Vor einem Jahr und damit knapp vor dem Facebook-Börsengang hatte es Zuckerberg noch auf Platz 35 geschafft. Das war damals eine kleine Sensation. Denn er hatte sich dadurch unter anderem vor Tech-Größen wie den Computerunternehmer Michael Dell oder Microsoft-Chef Steve Ballmer geschoben. Dann aber ging der Börsengang daneben, die Aktie brach ein und damit schmolz auch Zuckerbergs Vermögen dahin.

Jetzt liegen Dell und Ballmer mit geschätzten 15,3 Milliarden beziehungsweise 15,2 Milliarden Dollar wieder vor Zuckerberg. Dennoch darf der Facebook-Macher zufrieden sein, denn zwischenzeitlich war er noch weiter zurückgefallen. Zum Börsengang kostete die Facebook-Aktie 38 Dollar, sie fiel bis auf 17,55 Dollar und hat sich mittlerweile wieder auf 27,70 Dollar erholt.

Bereits auf der Liste der reichsten US-Amerikaner, die "Forbes" im September herausgibt, war Zuckerberg abgestürzt. Damals wurde er sogar mit einem Vermögen von 9,4 Milliarden Dollar geführt. Zuckerberg konnte die Investoren jedoch überzeugen, dass Facebook auch auf Smartphones und Tablet-Computern Geld verdienen kann, was die Anleger bezweifelt hatten. Die Aktie stieg wieder.

Bill Gates weiterhin die Nummer zwei

Die reichsten Vertreter der Technologie-Gemeinde sind nach den Schätzungen von "Forbes" Microsoft-Gründer Bill Gates (67 Milliarden Dollar) vor Oracle-Chef Larry Ellison (43 Milliarden Dollar) und Amazon-Lenker Jeff Bezos (25,2 Milliarden Dollar). Dicht dahinter folgen die Google-Gründer Larry Page (23 Milliarden Dollar) und Sergey Brin (22,8 Milliarden Dollar). Deutsche Größen sind Hasso Plattner, Klaus Tschira oder Dietmar Hopp, die mit SAP reich wurden und von "Forbes" auf Vermögen zwischen 8,9 Milliarden und 6,5 Milliarden Dollar taxiert werden.

An der Spitze steht weiterhin der mexikanische Mobilfunk-Mogul Carlos Slim.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang