News

Callmobile: Lebenslang zehn Freiminuten im Monat

Beim Mobilfunk-Discounter callmobile wird am clever-9-Tarif geschraubt. Neukunden telefonieren ab sofort nicht mehr über das Netz der Telekom, sondern über jenes von Vodafone. Außerdem neu: eine Daten-Flat und eine Freiminuten-Aktion.

24.08.2010, 11:33 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Es gibt Neueigkeiten von callmobile: der Mobilfunk-Discounter, der einst zu Talkline gehörte, seit 2008 aber unter dem Dach von freenet agiert, bietet Neukunden des Einheitstarifs clever 9 ab sofort die Möglichkeit, eine neue Datenoption zu buchen.

Daten-Flat für 9,95 Euro

Wer bereit ist, monatlich 9,95 Euro extra zu zahlen, darf sich über eine Flatrate freuen, die das mobile Surfen im Internet ohne zeitliches Limit gestattet. Eine Einschränkung gibt es aber doch: Monat für Monat gibt es die volle HSDPA-Bandbreite von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde nur für ein Datenvolumen von 500 Megabyte. Wer mehr im mobilen Internet surft, muss mit einer Speedbremse auf GPRS-Niveau leben.

Neukunden können darüber hinaus von einer bis Ende September gültigen Aktion profitieren. Wer unter www.callmobile.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
für einmalig 9,95 Euro ein Startpaket mit 5 Euro Startguthaben für den Tarif clever 9 bestellt, erhält jeden Monat zehn Freiminuten für Verbindungen zu deutschen Festnetz- und Mobilfunk-Anschlüssen. Das Angebot gilt theoretisch lebenslang, aber mindestens so lange die callmobile-SIM-Karte genutzt wird. Alle über die Freiminuten hinausgehenden Verbindungen werden rund um die Uhr mit 9 Cent pro Minute abgerechnet. Eine Grundgebühr gibt es nicht.

Clever 9-Tarif ab sofort für Neukunden im D2-Netz

Nebenbei bemerkt: alle callmobile-Neukunden telefonieren ab sofort im clever 9-Tarif nicht mehr über das Netz der Telekom, sondern über die Netzinfrastruktur von Vodafone. Wie gewohnt gilt weiterhin die Regel: wer weniger als 6 Euro in zwei Monaten vertelefoniert, muss eine Administrationsgebühr in Höhe von 1 Euro pro Monat bezahlen.

Ab kommenden Montag bietet callmobile außerdem mit dem Tarif cleverYoung ein ganz neues Prepaid-Angebot für junge Leute ab 14 Jahren. Für monatlich 3,99 Euro telefonieren und simsen Kunden des Tarifs unbegrenzt und ohne Folgekosten zu anderen cleverYoung-Nutzern. Außerhalb der cleverYoung-Community kostet jede Minute und SMS 12 Cent. Eine Grundgebühr gibt es auch bei diesem Tarif nicht.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang